Doppelter Ärger? – teil iii

0 Aufrufe
0%

Doppelter Ärger?

?

Teil III

Sind wir gegen 9:30 endlich bei Ellen angekommen?

Ellen wickelte ihr nasses Frotteehaar in ein Handtuch.

Als ich hereinkam, schickte er mir ein Lächeln, das den Raum erhellte, und ging auf mich zu?

Er zog mich an sich und gab mir einen sehr langen, zärtlichen, liebevollen Kuss?

Ist es nicht sehr sexuell?

Aber auf jeden Fall liebevoll und fürsorglich.

.

„Guten Morgen Herr Bär, sind Sie in den Winterschlaf gegangen?“

„Ich dachte schon, du hättest vergessen, wie man hierher kommt?“

„Nein, ich bin gerade aufgewacht? Dann habe ich meine süße Zeit damit verbracht, aus dem Bett zu steigen? Ich bin ein bisschen im Haus herumgelaufen, habe geduscht und hier sind wir!“

„Ich habe letzte Nacht wie tot geschlafen und Jennifer sagte, sie habe ein paar Mal versucht, mich aufzuwecken.“

Jetzt habe ich Hunger?Warte, mal sehen?Wir sagten alle unisono?Bär??Dann brachen wir vor Lachen zusammen.

Das Frühstück war großartig … Ich habe gelernt, dass Ellen besser ist als der Durchschnitt? … und ich fürchte, ich habe mich selbst zum Schwein gemacht.

Ellen sah erfreut aus, mich zum Frühstück fressen zu sehen, sie war sich meines plötzlichen Proteinmangels nicht bewusst, und Jennifer machte gute Arbeit, ihr Gesicht zu stopfen.

Wir saßen am Esstisch und unterhielten uns, als das Telefon um 10:30 Uhr klingelte?

Eine von Jennifers Freundinnen wollte, dass sie zu ihrer Geburtstagsfeier zu ihr nach Hause kommt.

Nach einem Treffen mit Ellen und Ellen, die mit der Mutter des Mädchens sprachen, wurden Vorkehrungen getroffen und Jennifer machte sich fertig.

Die Männer würden auch da sein, also ist es eine ?Veranstaltung?

Ellen hat es mir gesagt.

Ich hätte schwören können, dass ich ein wenig eifersüchtig war, als Ellen Männer erwähnte.

Stelle dir das vor.

Großartige Neuigkeiten, Ellen und ich würden uns den ganzen Nachmittag Zeit nehmen, um abzuhängen … zu reden … und zu tun, was wir wollten.

Als Jennifer nach Hause kam, vereinbarten wir, dass wir bei mir zu Hause auf der Terrasse am Pool kochen würden.

Vielleicht können wir schwimmen.

Ah? Habe ich meinen Whirlpool erwähnt?

Jawohl?

Ich habe mir auch einen davon gekauft.

Nachdem ich Jennifer zur Party gebracht hatte, kehrte ich zu Ellen zurück und fand sie mit der Sonntagszeitung im Bett.

Also gesellte ich mich zu ihr ins Bett und wir verbeugten uns und lasen die Zeitung, bis ich das Interesse an den Sportnachrichten verlor und ihren Bademantel aufknöpfte und ihren Körper von ihren Lippen bis zu ihrer Muschi küsste?

Wo ist es zu lange her

für eine sehr lange Zeit?.zu Ellens Freude.

Ich liebe es, Muschis zu essen!

Hat es immer gegeben und wird es immer geben.

Für mich ist das Essen von Muschis wie das Küssen eines sensibleren Lippenpaares, das den Eingang zum Himmel bewacht.

Liebst du es, eine Frau zu lecken?

Die äußeren Lippen meiden ihre Klitoris vollständig, bis sie anfängt zu stöhnen und sich ihre weichen Rundungen wie eine schöne Blume zu öffnen beginnen.

Ich liebe auch das Aroma und die Art und Weise, wie die inneren Lippen in Blut getaucht werden, wenn sie nass und nass werden?

Es ist so schön, an ihnen zu lecken und zu nagen, wenn sie wirklich anschwellen und zart werden – und mit einem ersten Kuss einer sehr erigierten Klitoris?

.und die Geräusche, die eine Frau in diesem Moment macht? Versetzen mich in einen Zustand des Glücks und der perfekten Kontrolle.

Ich bin kein „Tantrischer“, aber ich verstehe das Konzept, auf das ich mich selbst verliebe.

Das Einführen eines Fingers oder eines Spielzeugs ist der nächste Weg für mein perfektes Esserlebnis?

und dann necken und schließlich die Analöffnung mit einem normalerweise gut geölten Finger durchdringen und weiter daran schlemmen, bis sie explodierte und mein Gesicht mit ihrer süßen Essenz bedeckte.

Ich habe keinen Zweifel, dass andere wahrscheinlich bessere verbale Lieben sind als ich, aber ich bezweifle, dass jemand es mehr genießt als ich, und ich habe keine Beschwerden!

Extrem empfindlich muss Ellen in einer halben Stunde viermal ejakulieren.

Nach ihrem letzten Orgasmus drückte sie meinen Kopf und sagte: „Mein Gott?. nicht mehr?. Bin ich müde? bitte?

Ich habe deinen Körper nach oben geschoben und deine geöffneten Lippen sanft geküsst?..Möchtest du etwas zu trinken Baby??

fragte ich? Ich bemerkte den Schweiß auf ihrem ganzen Körper.

?Pleeeaaassseee?

hat er miauen?

etwas Wasser bitte.

Ich sprang leise aus dem Bett und ging in die Küche, um etwas Wasser zu trinken.Ich ging selbst auf leicht schwachen Knien?

Aber ich spielte mit Major Wood.

Zurück ins Schlafzimmer gehen und ihn das Glas an die Lippen halten lassen und langsam trinken?.?besser?

Ich fragte?

„Vielen Dank Doug, du bist so ein süßer Mann und ich hatte noch nie Sex mit einem Mann wie dir.“

Ich stelle das Glas auf den Nachttisch und lehne mich dagegen?

Bedeckt meine Hand deine Muschi?

Es brachte ihn zum Grinsen wie eine Grinsekatze.

„Glauben Sie nicht, dass ich diese große Erektion nicht gesehen habe, die Sie trainiert haben, und ich plane, sehr bald etwas dagegen zu unternehmen.?

Sind wir danach in einen ruhigen Schlaf gefallen?

Als ich aufwachte, bemerkte ich zum zweiten Mal an diesem Tag?

Jemand hat meinen Schwanz gelutscht und meine Eier massiert und einen tollen Job gemacht?

Mein Schwanz pochte so stark, dass ich dachte, er könnte explodieren, und dann spürte ich, wie ein Finger ihn drückte.

gegen und dann in meine Fotze schlüpfen?.. Ich schüttelte mich am ganzen Körper und stöhnte laut, als er anfing, meine Prostata zu massieren, als er meinen Schwanz tiefer in seine Kehle saugte?.

Ohhh, verdammt, Ellen? Ich?

kummmmmmm!!!!

Ich packte seinen Kopf und fing an, meinen Schwanz in seine Kehle zu stechen, als Sperma auf meinen Schwanz floss.

Ellen befreite irgendwie ihren Kopf aus meinem Todesgriff, zog meinen Schwanz heraus und starrte mich an, während sie weiter in ihr Gesicht kotzte?

Genannt?

Ja, Baby, Sperma über deine Schlampe?

!!!!!

Dann ist er wieder auf meinen Schwanz gesprungen, als er mich gelutscht hat?

Bis ich leer bin.

Um ehrlich zu sein, bin ich zu weit gekommen und es hat sehr wehgetan.

Aber auf eine gute Art?

Ich verspreche.

Ich küsste Ellens Gesicht zärtlich und strahlte nach, als ich glücklich mein Sperma von ihrem Kinn, Hals und ihren Brüsten leckte. Wir umarmten es friedlich.

Dann krabbelte er über mich, sah mir in die Augen und sagte leise?

Also sag mir, Poppa Bear?Wer ist der beste Schwanzlutscher in dieser Familie?Gehört Jennifer mir?

Ich versuchte, eine Antwort zu stottern, nachdem mein Herz wieder zu schlagen begann, aber als ich Ellen eine große Lüge erzählen wollte, legte sie mir den Finger auf die Lippen und sagte nur: „Du musst es nicht erklären, ich weiß, was du tust.“ das tue ich und ich auch.“

Er wusste, dass er das tun würde, wenn er ging, um zu dir nach Hause zu gehen.

?

Er hat mich gefragt, ob er darf, und um ehrlich zu sein, macht es mir wirklich nichts aus, dass er dich aufweckt, ich weiß, er wollte es, er war bereit dafür und du wirst nichts tun, um ihn zu verletzen?

Ich bin gerade eingeschlafen, mir schwirrt der Kopf.

„Nein Schatz?

habe ich geweint

?Ja wirklich?

Ellen sagte: „Das bringt uns zu einem Gespräch, das wir führen sollten?“

sagte er, und jetzt kann es sein.

Aber da wir alle verschwitzt und anhänglich sind und du wahrscheinlich eine mentale Erholungszeit brauchst, lass uns unter die Dusche gehen und uns sauber machen, okay?

Damit packte er mich an der Hand und führte mich ins Badezimmer?

Er drehte die Dusche auf und zog mich mit hinein.

Ich sah in ihre wunderschönen blauen Augen und küsste sie liebevoll.

Nach der Dusche bot sie mir meinen eigenen passenden Frottee-Bademantel an und wir gingen zurück ins Bett, um die anstehenden Probleme zu klären.

„Ellen fixierte mich mit ihrem Blick und sagte: ‚Zuerst sollten Sie wissen, dass meine Familie seit vielen Jahren inzestuösen Sex hat.‘

„Mein Vater führte mich ab dem 12. Lebensjahr zum Sex und meine Mutter geriet bald in eine Beziehung, ebenso wie mein Bruder.

Ich fing wahrscheinlich an, etwas total Dummes zu sagen, aber Ellen legte ihren Finger auf meine Lippen und sagte mir, ich solle einfach zuhören.

„Ich habe keinen Sex mehr mit meinen Eltern oder meinem Bruder? Aber ich hatte Sex, bis ich geheiratet habe, dann haben mich meine Eltern ziemlich abgelehnt.“

„Sie lieben mich immer noch und ich liebe sie immer noch, aber abgesehen davon, dass sie mir einen Job geben und mir gelegentlich etwas Geld für Jennifer geben, bin ich völlig abgeschnitten.“

„Siehst du, sie haben herausgefunden, was für einen Dreckskerl ich geheiratet habe, und sie haben es mir verboten.“

„Ich dachte, sie wären eifersüchtig und wollten mich in der Familie behalten? Also habe ich sie herausgefordert, mit 19 geheiratet und 10 Monate später Jennifer zur Welt gebracht.“

Ich habe einen großen Fick!

Das einzig Gute, was aus meiner Ehe hervorgegangen ist, ist Jennifer und bevor Sie ja fragen, wir sind auch zusammen sexuell aktiv.

Sie fängt gerade erst an, ihre Sexualität zu erforschen, aber steht sie mehr auf Männer?

und du bist der Erste auf seiner Liste!

Ich versuchte erneut zu sprechen, aber Ellen brachte mich mit einem Blick zum Schweigen.

Ich will nicht, dass du Mitleid mit mir hast?

Ich liebte und vermisste die Sexualität meiner Familie.

In gewisser Weise tue ich das immer noch.

Sie sehen, mit einem Elternteil oder Geschwister, zu dem Sie eine wirklich besondere Bindung haben, Liebe zu machen, ist die natürlichste Sache der Welt.

Ich möchte, dass es für Jennifer genauso ist.

Ich hatte vor, meinen Vater zu bitten, sein Lehrer zu werden. Ich weiß, dass du gerne Lehrer werden würdest, aber Jennifer hat dich ausgewählt.

Ellen sah mich an, lächelte und sagte: „Ist es wirklich in Ordnung, Sex mit meinem kleinen Mädchen zu haben?“

genannt.

Wenn du denkst, du bist bereit

„Okay, das war es jetzt;

Wenn Sie fliehen wollen, wissen Sie, wo die Tür ist, aber ich hoffe, Sie versuchen zu verstehen.

„Aber bleiben oder gehen? Was auch immer Sie entscheiden? Bitte, bitte erzählen Sie niemandem von meiner Familie, es wird uns zerstören.“

„Sie sind außer Jennifer die einzige Person, der ich davon erzählt habe.

Habe ich es nicht einmal meinem Ex-Mann erzählt?

Und Gott sei Dank dafür!?

Ellen presste ihr Kinn an ihre Brust und wartete schweigend.

Es ist, als säße ich lange Zeit nur da – schwindelig und in völligem emotionalen Aufruhr.

Ich war einfach überwältigt?Ich war unbeschreiblich fassungslos?.aber unter all dem war ich mir einer Sache sicher?Also streckte ich meine Hand aus?Ich hob Ellens Kinn?Ich bückte mich und küsste sie sanft auf die Lippen und sie sagte?

Ellen, ich bin nicht besessen davon, aber ich… ich werde dorthin gehen… weil ich es will?

„Außerdem bin ich nicht der klügste Mann der Welt, aber ich laufe nicht vor bestimmten Dingen davon, nur weil ich sie nicht vollständig verstehe.“

„Baby? Ich habe nicht vor, irgendwohin zu gehen!“

Er erstickte fast an seinem Schluchzen?

und Tränen fielen wie Regen? Er hielt mich fest und zog mich hinein? Doug? Danke, dass du versucht hast zu verstehen? Ich brauche dich hier?

er ist.?

Ich weiß, das ist eine Menge Belastung für Sie, aber ich habe das Gefühl, dass Sie mit uns im Laufe der Zeit zurechtkommen werden.

„Bitte versuchen Sie es zumindest.“

?Ich tue Baby?.aber wir ?für immer?

Sie müssen auch meine Geschichte hören, und ich möchte den Rest von Ihnen hören.

Ich weiß, dass du eine gelehrige Persönlichkeit bist und du solltest auch wissen, dass ich manchmal sehr dominant sein kann.

Ellen lächelte mich an und sagte: „Das weiß ich, und als du mich in die Küche brachtest … wusste ich, dass ich so stark und fest zu dir gehöre, wohin das führt?

Küssen, streicheln, wir kamen zusammen?.und wir liebten uns?.Lange Zeit?.Es war unglaublich.

Wir wurden bald durch das Zuschlagen der Haustür und das schnelle Geräusch von Schritten geweckt, als sich die menschliche Kanonenkugel (auch bekannt als Jennifer) durch die Tür und auf das Bett warf?

Zwei nackte Landstreicher verscheuchen die Leute!

„Mama?Mama?Weißt du was?Ich habe den süßesten Jungen auf der Party getroffen und er will ausgehen!“

?Ist das nicht das Coolste?

„Ewwww seid ihr zwei nackt?.und stinkendes Zeug!?

Dann schlang er seine Arme um meinen Hals und umarmte mich wie verrückt?.?Daddy, ist er nur ein Mann?Ist er nicht ein Mann wie du?Mach dir keine Sorgen, du bist immer noch meine wahre Liebe!?

Dann küsste er mich?Er kletterte auf meine Brust und zog mich auf die Matratze.

Ich drehte mich zu Ellen um, als Jennifer mich über mein ganzes Gesicht küsste Kommt das oft vor??

Ellen packte Jennifer an den Schultern und bellte: „Okay, Hot Shot, wie viele Stücke Geburtstagstorte und wie viel Eiscreme hattest du da drin?

„Ähhh?

Ich weiß nicht mehr genau?.zwei Stück?.vielleicht drei?.und dann gab es Kuchen?Habe ich zu viel gegessen?.?

Ellen sah mich an und sagte: „Okay, Daddy.“

Hat Ihr kleines Mädchen ODD in Süßigkeiten?

Das passiert, wenn man zu viele Süßigkeiten isst.

Es wird in einer Stunde vergehen.

Ich lachte und warf Küsse über Jennifers Gesicht, als sie wie verrückt kicherte und versuchte, meinen schlampigen nassen Küssen auszuweichen?

Gott, er war in vielerlei Hinsicht ein komplettes Kind.

Plötzlich hielt er perfekt an?

Ihre mit einem Höschen bedeckte Muschi saß eng an ihrem Hals, während mein nackter Schwanz eingepflanzt war. Ellen sah … dann mich an … und dann zurück zu Ellen.

?Mutter?

Sprachst du???

Ellen schüttelte lächelnd den Kopf.

„Ist mein Vater nicht weggelaufen?“

?Nein?

Hat Ellen gesagt?

Ich habe es nicht einmal versucht.

?Großartig?.dann kann ich das tun?

sagte er, als er seinen kleinen Schwanz in meinen jetzt halbharten Schwanz schnappte?

wann immer ich will!??.Wow Mama ist das so cool?.und ich liebe euch beide wahnsinnig!

Dann stürzte er sich auf Ellen zu, die ihrer Mutter leidenschaftlich die Lippen küsste.

„Okay ihr zwei?

sagte ich und grinste ihm ins Ohr.

?Gott?.

Es hat so viel Spaß gemacht, das zu sagen!

Und dann habe ich Jennifers Arsch versohlt!?

„Jetzt, wo wir aufgeräumt haben? Lass uns in mein Haus ziehen, Abendessen zubereiten, wenn wir hungrig sind, und vielleicht schwimmen.“

„Sollen wir unsere Bikinis mitbringen?

“, fragte Ellen und grinste von einem Ohr zum anderen.

?Warum?

Ich antwortete: „Ich bezweifle, dass sie sowieso lange bleiben werden.“

Ich habe auch jede Menge T-Shirts, die du tragen kannst, wenn dir kalt wird oder die Polizei kommt.

?Lass uns gehen!?

Ein paar Minuten später waren wir in meinem Hinterhof.“ Jennifer plantchte herrlich nackt im Pool, Ellen kuschelte sich an mich und mein Schwanz war so hart wie japanisches Rechnen.

War das Leben wirklich gut?

Ich grinste wie ein Lottogewinner?

Ellen hob ihre Lippen an mein Ohr und fragte: „Was hältst du von dem großen Jungen?“

Sind wir drei verliebt?

Ich antwortete??

Wie wird das passieren und wo kann ich Cialis günstig kaufen?

Ellen kicherte und sagte?

Ich habe darüber nachgedacht, wie es sich anfühlen würde, deinen großen harten Schwanz in meinem Arsch zu haben.

Er nahm meine Hand und drückte sie gegen sein kaum bedecktes Geschlecht?…siehst du, wie feucht ich auch werde, wenn ich daran denke, dein Schwanz zu sein?

Dann griff er herum und fing an, meinen harten Schwanz in meine Shorts zu quetschen?

Ich sehe, dass diese Idee auch Sie anspricht.

„Ich habe dir letzte Nacht gesagt, dass ich nicht bereit für dich bin? Ich bin heute Abend so bereit, Baby, wenn du meinen Arsch willst? Er gehört dir!?

Verdammt!

Ich war so nah dran, wieder zu kommen..?Wie bringst du mich dazu, das so einfach zu tun?

fragte ich mich und dann lächelte ich nur und seufzte?

Klingt nach der perfekten Wüste!?

Wir drei machten weiter Witze und verspotteten uns gegenseitig?“ An einem Punkt lief Jennifer nackt auf meinem Schoß herum und ich saugte so laut an ihren Nippeln?“ Ellen sah mich mit einem Funkeln in ihren Augen an und lächelte.

Plötzlich berührten Jennifers Lippen mein Ohr?..und in der schönsten kleinen Mädchenstimme ‚Daddy?.mach mich zum Abspritzen?.Ich will so sehr ejakulieren?.pleeeaaaasssse?

hat er gebettelt

„Interessiert es dich, wie ich dich ejakuliere, Baby?“

Ich flüsterte.

„Nein Daddy, soll ich es nur für dich machen lassen? Ich will es wirklich machen?“

?

„Okay Baby? Setz dich auf den Gartenstuhl neben Mami? Ich? Ich werde da sein?

Wenn Jennifer auf den Stuhl klettert und die Hand ihrer Mutter nimmt?

Ein Kissen von einem Stuhl in der Nähe gekauft?

Ich warf es auf den harten Beton vor ihm, ließ meine Shorts fallen und ließ meinen aufgeblähten Schwanz frei?.

und sank.

meine Knie… Hebt sie ihre Beine an meine Schultern?

„Daddy denkt, es ist an der Zeit, von einem Mann, der es liebt, Muschis zu essen, etwas über Oralsex zu lernen.“

Meine Augen trafen sich mit ihr, als ich meinen Mund zu ihrem reifen kleinen Pfirsich senkte, und ich begann langsam, ihr meine patentierte Katzen-Ess-Erfahrung zu geben.

Ellen bückte sich und sagte: „Oh Baby? Du wirst abspritzen wie nie zuvor? Entspann dich einfach und lass dich von deinem Vater in den Himmel entführen?

Ungefähr fünf oder sechs Minuten, nachdem er es wie ein Verhungernder gegessen hatte, fing er an zu weinen?

Zuerst sanft? Dann, je länger sie leckte, saugte und lauter jammerte, als sie ihre zungenige, süße Fotze fickte.

Sein kleiner Körper fing an, hart gegen mein Gesicht zu stoßen?.

Sperma überflutete meinen Mund.

An diesem Punkt steckte ich einen zweiten Finger in ihre Muschi und fing an, ihre Klitoris zu fingern, während ihre Mutter an ihren Nippeln saugte und kniff.

Jennifer schrie fast, als ihre Mutter, und ich nahm sie mit nach oben und ließ es dann am 4. Juli wie ein Feuerwerk explodieren.

Ich bewege meinen Mund schnell von ihrem Mund zu ihrem offenen Mund, während sie hektisch herumschwingt und schreit, als hätte sie Schmerzen?

Teilweise um ihre Schreie zu unterdrücken?

Ich küsse sie sorglos, während ich sie Sperma auf meinen Lippen schmecken lasse.

Er stöhnte? Er zitterte und schlang seine Arme um meinen Hals? Er umarmte mich fest? Er unterbrach unseren Kuss und sagte: „Ich liebe dich Daddy? Ich liebe dich wirklich und ich werde dich immer lieben, egal was!?

Dann bemerkte ich, dass Ellen neben mir auf den Knien war … völlig nackt … sie drückte mich sanft auf den Beton.

Er nahm schnell meinen schmerzenden Schwanz in seine Hand und fing an, ihn zu streicheln.

Dann tat er sein Bestes, um meinen Schwanz zu schlucken?

und die junge Jennifer zeigte die hohe Kunst des Schwanzlutschens.

Ich habe in nur wenigen Minuten Sperma-Geysire in die Luft geschossen?

Etwas von Ellen hat sich in ihrem Mund und ihren Brüsten verfangen?

Der Rest wurde mir von Jennifer gierig in den Bauch gelogen?

Wer hatte noch glasige Augen und atmete?

schwierig?.aber ich wollte ihr wirklich helfen, sich um ihre Eltern zu kümmern.

Ist das das Letzte, woran ich mich erinnere, bis ich mit dem Geruch von gegrillten Hot Dogs aufwache?

?Mama?sie?erwachte!!!!?

Jennifer kam zu mir? half mir aufzustehen und führte mich zu dem Tisch, der für das Abendessen gedeckt war? jetzt beruhige dich, Daddy? Es ist fast fertig und ich bringe dir deinen Teller.“

Ich saß da, mir war immer noch schwindelig und mir wurde klar, wie sehr ich Nahrungs- und Flüssigkeitsergänzungen brauchte?

Ich habe geträumt, dass ich an diesem Tag mindestens eine halbe Gallone abgelassen habe?

und ich bin noch nicht fertig.

Ellen und Jennifer kommen an, nackt wie am Tag ihrer Geburt, mit Tellern mit Hot Dogs und Kartoffelsalat in der Hand.

Ich saß da ​​und betrachtete die beiden Schönheiten vor mir? … wie ähnlich waren sie sich? … und sie waren in mancher Hinsicht sehr unterschiedlich.

Ellen schön reifen ihre besten?.Brust immer noch prall und eng?

Ihre rosafarbenen Brustwarzen waren spitz und sie stand fröhlich auf.

In diesem Moment wusste ich, dass ich wollte, dass sie mein Kind zur Welt bringt?

Hölle?

Vielleicht zwei oder drei.

Jennifer hingegen war in vielerlei Hinsicht noch ein Kind?

aber auf andere Weise eine sexuelle junge Löwin.

Ich fühlte mich wegen unserer sexuellen Beziehung ein wenig schuldig, aber mit jedem Tag fühlte ich mich wohler damit.

Auch der Gedanke, sie schwanger zu machen, wenn sie alt genug ist, kam mir in den Sinn.

Mein Penis begann wieder hart zu werden, aber ich konnte die Vorstellung überwinden, dass Jennifer die junge Mutter meines Kindes war und mein Schwanz wieder normal war.

Während ich aß, wurde mir klar, dass ich seit dem Frühstück nicht viel gegessen hatte und am Verhungern war!

Ich fühlte mich so viel besser, als ich das Essen in meinen Magen warf, und es half auch, zwei große Gläser süßen Eistee zu schlürfen.

Nach dem Abendessen machten wir es uns alle gemütlich und sahen zu, wie das Licht vom Himmel verschwand.“ Jennifer verblasste schnell nach einem Tag voller Spaß und sexueller Abenteuer, und als sie ihren Kopf schüttelte, hob ich sie hoch und trug sie zu meinem Bett.

Wo ist dein Tag?

anfangen.

Es schien ihr angemessen, ihren Tag hier zu beenden.

Er war in Laken gehüllt, die meinen Duft trugen.

Ich küsste sanft deine Lippen und sagte: „Gute Nacht, mein liebes Mädchen?

Überraschenderweise öffnete sie ihre verschlafenen Augen, lächelte mich an und sagte ?nite nite papa?Ich liebe dich?und danke für den schönsten Tag meines Lebens.

Mit Tränen in den Augen verließ ich den Raum.

Als ich mich zu Ellen umdrehte, die klatschnass im Whirlpool saß, sah sie mich an und fragte: „Was? Falscher Daddy Bär?“

?Gar nichts??

Ich habe einem 14-jährigen Mädchen gesagt, dass ich Hals über Kopf verliebt bin und ich habe keine Ahnung, wie das passiert ist?

Ich schlüpfte in die Wanne und Ellen kam direkt auf mich zu?.?Vater Bär?

Ich denke, ihr beide seid genau das.

Hast du etwas ganz besonderes mit meinem kleinen Mädchen?

„Ich denke schon? Aber Ellen? Weißt du, dass ich mich auch sehr in dich verliebe? Ich liebe euch beide? Ich liebe euch mehr, als ich je irgendetwas oder jemanden geliebt habe? Ich liebe euch.“

?Es hat mich wirklich sehr verwirrt, aber ich liebe dieses Gefühl!?

„Ich kenne Doug? und ich bin soooooo froh, dass alles gut läuft?

„Bitte sag es mir, nicht wahr? Bitte.“

?Wenn ich nichts dazu zu sagen habe!?

Dann packte ich sie und küsste sie hungrig?

Haben unsere Hände sofort angefangen zu streicheln und zu streicheln?

Unsere Zungen tanzen abwechselnd und streicheln sich dann, während sich unsere Leidenschaft ausgiebig entfaltet?

„Ellen, ich will mein Dessert? Wenn du? Bist du bereit?

Ich drehte ihn herum, bis sein Rücken an meiner Brust war und er auf meinem Schoß saß?

Er lehnte sich zurück und flüsterte: „Doug Ben? Habe ich davon geträumt, das mit dir zu machen? … und ich will es so sehr?. Aber du solltest es wissen?. Niemand hatte jemals einen Schwanz in meinem Arsch?

mehrmals versucht.

Finger, Vibratoren ja?

Baby, weißt du, dass ich es sein werde? … vertrau mir und entspann dich?. Ich habe sehr gute Fette?. und wir werden es langsam angehen?.

Alles schien zu diesem Zeitpunkt zusammen?

Wir haben uns geküsst, gestreichelt?

War mein Finger in deiner Fotze?

Dann habe ich es an die Seite der Röhre gebogen?.und den kleinen braunen Seestern geleckt?..der es umgibt?

Ihre Beine zitterten und sie murmelte: „Oh, fick Daddy? … ich komme gleich? … bitte fick meinen Arsch?

Sei geduldig, Baby?..wird Daddy dich abholen, wenn es fertig ist?.aber du kannst nicht kommen, bis ich es dir sage?.verstehst du?

Dann schlug ich zweimal mit meiner großen Hand auf seinen Arsch.

Er wimmerte und sagte leise? „Ja Dad?“ Ich verspreche es?

Ich werde nicht ejakulieren?Bis du es mir sagst?.Aber bitte beeil dich?..Ich bin zu heiß für deinen harten Schwanz Dad.?

An diesem Punkt schob ich ihre Zunge in ihren Arsch, während ich ihre Muschi fingerte und ihren Kitzler rieb? Und ihre Beine fingen an zu zittern, also schlug ich erneut auf ihren Arsch?

Ist es diesmal schwerer?

Benimm dich wie eine Schlampe!?

Ich grunzte, als ich nach der Röhre von Astro Glide griff, dahinter aufstand und jede Menge superschlüpfriger Schmiere auf meinen pochenden Schwanz rieb?

Ich habe den bauchigen Kopf sorgfältig beschichtet.

Dann führte ich das Ende des Schlauchs in ihren Hintern ein und drückte großzügig in ihre Analpassage.

Schließlich drückte ich fester auf ihren Anus und fing an, sie zu massieren?..dann glitt ich mit einem Finger in ihren Arsch?er ging leicht weg?..ein zweiter Finger, während sie stöhnte?.aber es ging wieder glatt?.und

während ich seinen Schließmuskel bearbeitete?.Ich beugte mich so gut ich konnte?.Ich spürte, wie er sich entspannte?..also schob ich meinen dritten Finger hinein?Er kam wieder sanft herein und ich legte meine Hand auf seine Schulter und fing an, ihn zu fingern.

enger kleiner Poop-Shot.

Ellen sah hinter sich? Glasige Augen, geöffnete Lippen? Sie sah mich an, während ihre kleine rosa Zunge ihre Lippen leckte und flüsterte: „Fick meinen Arsch, Papa? Jetzt bin ich bereit für dich.“

Was blieb mir anderes übrig, als ihren Arsch zu ficken? Also richtete ich meinen super rutschigen Schwanzkopf auf ihren Hintern? Langsam nahm ich meine Finger heraus und drückte die Spitze meines Penis gegen den Analring? ?rutschte

nahtloser Arsch.

Ellen stöhnte tief in ihr und drückte dann ihren Hintern hart auf meinen Schwanz?…zwingt zwei weitere Zoll in ihren hinteren Eingang?.

War das Gefühl perfekt?

und langsam fange ich an, ihr in den Arsch zu pumpen, während sie meine Hand mit ihren blonden Haaren ergreift und sie fest umklammert?

Er wölbt seinen Rücken und gibt mir den perfekten Eindringwinkel in seinen Bauch.

Als ich anfing, sie langsam zu ficken, war sie außer Atem?

Schweiß kam auf ihren Körper, aber schob ihren Arsch immer wieder nach hinten, um mehr Schwanz zu bekommen?.

und ich gab es ihm immer wieder.

Könnte ich bald lange Schläge bekommen?..wie ich es fast herausziehe und in ihren Arsch gleite?.meine Eier schlagen auf ihre triefende Fotze.

Ich fing an, sie mehr zu ficken.“ Immer noch darauf bedacht, sie nicht zu verletzen, aber du willst, dass sie das Gefühl hat, dass ich ihren Arsch für mein Eigentum verlange?

Habe ich ihn angeknurrt?…?Magst du es, deinen Daddy in deinem Arsch zu haben, Baby?

?Sag meinem Papa, wie sich meine kleine Hure fühlt!?

dann schlug ich ihr in den Arsch und fing an, sie hart zu ficken?.

Sie an den Rand des Whirlpools binden, während sie weint und sie dabei ansieht?

?.Schlampe Soll ich deinen Vater ficken?..Fülle meinen engen Arsch mit heißem süßem Sperma!!!?

?Schlampe für deinen Vater?.Komm jetzt?

Ich schrie fast, ohne mich darum zu kümmern, dass es jemand hörte.

Dann schrie Ellen nach ihrer Erlösung, als ich ihr auf den Hintern schlug und sie der Kante immer näher kam.

Ich habe es endlich geschafft, länger durchzuhalten und mein Fleisch in ihren Arsch zu schieben und sie mit Sperma zu füllen? … und Jesus?. Es gab auch viele von ihnen? … diese kleine Schlampe hat mich so erregt, dass ich sie alle in die Luft gesprengt habe .

in deinem arsch?..nichts mehr?.ejakuliert.

?Hier ist mein süßes Baby?.

Das?

Wie fühlt es sich an, deinen Vater zu haben?

Ellens Beine krümmten sich und sie brach zusammen – sie wurde ohnmächtig – und ich brach auf ihr zusammen – stöhnend, als ich spürte, wie Sperma aus ihrem Arsch lief und meinen Sack mit Nüssen herunterlief.

Ich weiß nicht, wie viel ich ihr gegeben habe? Aber ich habe endlich meinen verbrauchten Schwanz aus ihrem offenen Arsch herausgearbeitet?

Ich weckte Ellen aus ihrer Benommenheit und holte sie aus dem Whirlpool und setzte sie auf einen Stuhl, nahm mir die Zeit, sie in ein dickes Handtuch zu wickeln und küsste sie, sagte ihr, sie solle sich entspannen, sagte ihr, ich sei gleich wieder da.

Ich betrat das Haus und füllte ein Becken mit warmem Seifenwasser in meine Whirlpoolwanne.

Ich drehte mich schnell zu Ellen um, hob sie hoch und trug sie ins Badezimmer.

Machen Sie beruhigendes wirbelndes Wasser.

Ellen sah mich mit halb geschlossenen Augen an und sagte: „Das war ein toller Daddy? … Ich liebe es, dein verdammtes Spielzeug zu sein.“

Ich bückte mich, küsste sie, sagte ihr, wie stolz ich auf meine Tochter sei, und dann nahm ich einen Schwamm und fing an, ihren Körper zu waschen?

Ich fing an, es sorgfältig zu reinigen.

Nach dem Bad trocknete ich es und nahm es mit in mein Schlafzimmer.

Ich legte sie auf die andere Seite des Bettes von Jennifer und zog die Bettdecke über sie.

Ich küsste ihn liebevoll und sagte ihm gute Nacht.

Aber war er schon eingeschlafen?

Auf seinen Lippen lag ein leichtes, aber zufriedenes Lächeln.

Ich ging leise hinaus?. etwas geputzt?. und alles für die Nacht ausgeschaltet? dann nahm ich eine heiße Dusche?. Ich nahm die Handtücher ab und ging den Flur hinunter zu meinem Schlafzimmer und meinen zwei schlafenden Schönheiten.

Da ich morgens nichts zu tun hatte, stellte ich den Wecker nicht, vergewisserte mich, dass die Vorhänge vollständig geschlossen waren, und kletterte vorsichtig zwischen meine beiden Töchter.

Das Letzte, woran ich mich erinnere, war, daran zu denken, wie viel Glück ich hatte, und zu fühlen, wie Ellen auf mich zukam, ihren Kopf auf meine Schulter legte und mich fest umarmte.

Ich glaube, keiner von uns hat sich in dieser Nacht bewegt.

Ich weiß, dass ich es nicht getan habe.

Hinzufügt von:
Datum: März 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.