Mein erstaunliches leben kapitel 5

0 Aufrufe
0%

Das ist meine allererste Geschichte.

Kommentare sind mehr als willkommen.

Dies ist keine schnelle Geschichte für den Höhepunkt.

Es ist eher wie ein Kurzroman, es passiert also viel.

Diese Geschichte enthält neben anderen sexuellen Fantasien auch Details über Inzest.

Wenn Sie gegen diese Dinge sind, machen Sie bitte weiter.

Alles von jetzt an ist komplett imaginär und nie wirklich passiert.

Sich amüsieren.

Kapitel 5

Ich dachte kurz nach.

Ich schätze, mein Gesicht war eine unleserliche Leere.

Er starrte mich an und wartete auf eine Antwort.

In meinem Kopf schrien Gedanken hierhin und dorthin.

Sie ist so an mir interessiert, dass sie offensichtlich möchte, dass dies weitergeht.

Warum sollte er es mir sonst sagen?

Könnte ich so viel Glück haben?

Außerdem ihre Ehrlichkeit, so erfrischend, so liebenswert.

Sie muss Todesangst vor meiner Reaktion haben.?

Und schließlich: „Ich frage mich, was er getan hat und ob er mich sie sehen lässt?“

?Geht es dir gut?

Sie fragte.

Ich schluckte den Bissen herunter, von dem ich nicht einmal bemerkte, dass ich aufgehört hatte zu kauen.

?Jep.?

Ich sagte: „Es tut mir leid, in Ordnung.

Du hast keine Ahnung, wie sehr du deinen Mut bewunderst, mir das zu gestehen, ganz zu schweigen von deiner Ehrlichkeit.“

Wirklich, bist du sicher, dass du zustimmst?

?Ernsthaft,?

Ich habe angefangen, ich bin.

Es ist deine Vergangenheit und es ist mir egal.

Ich habe versucht, einen Weg zu finden, Ihnen zu sagen, was dieser Tag auch für mich bedeutet, und ich war auf dem gleichen Gedankengang.

Sie sind eine erstaunliche Frau und ich würde gerne weiter nachforschen.

Ich habe mich mit niemandem wirklich wohl gefühlt, außer mit meiner Ex-Frau.

Ich habe es sehr geliebt.

Ich tue es immer noch, aber jetzt ist es anders.

Aber noch wohler fühle ich mich bei dir.

Wenn Sie denken, es ist eine Linie, verstehe ich.

Aber Sie werden feststellen, dass es die Wahrheit ist.

Oh, das ist so eine Erleichterung.

seufzen.

„Ich fing an zu denken, dass ich niemals jemanden finden würde, der meine Vergangenheit akzeptieren und mich so lieben würde, wie ich heute bin.

Ich hatte immer das Gefühl, ehrlich und direkt sein zu müssen, weil entweder der Mann, mit dem ich zusammen war, meine Filme sehen konnte oder gesehen hat, oder jemand, den er kennt.

Einige Männer haben mich in einer solchen Situation allein sitzen lassen, essen gegangen und mich sogar die Rechnung bezahlen lassen.

Andere sagten, sie stimmten zu, aber ich konnte in ihren Augen sehen, dass es da und da war.

Du aber nicht, ich kann sagen, dass du aufrichtig bist und meinst, was du gesagt hast.?

? Und ich mache.

Ich beruhigte sie.

»Ich habe auch eins für dich, da wir beide auf derselben Seite stehen.

Okay.

sagte er, ohne mit der Wimper zu zucken.

Jetzt war es an mir, Mut zu sammeln.

Wenn du mich willst, hast du mich.

Aber ich muss wissen, ob du es ernst meinst.

Meine Sekretärin und ich sind so eine Art „Scheiß-Freunde“.

Sie ist Single und ich auch.

Ich kann weiter gehen.

Es war nur eine Erlösung für uns beide.

Aber jetzt ist es vorbei und ich werde es ihm sagen.

Aber ich weiß nicht, wie er es aufnehmen wird.

Es könnte gut sein, es könnte verschwinden.

In jedem Fall werde ich ihre Bedürfnisse respektieren und sie tun lassen, was sie für nötig hält.

Aber sie ist so viel mehr.

Sie ist für mich als Mitarbeiterin und über die Jahre als Freundin ein wahrer Wert.

Er kümmert sich um mich und das Unternehmen.

Bevor ich riskiere, es zu verlieren, muss ich wissen, wie ernst Sie es meinen.

Es gab eine kurze Pause, gerade genug für sie, um zu bestätigen, dass ich fertig war, und sie nahm meine Hände in ihre, stand so weit auf, wie es der Tisch erlaubte, und küsste mich lange und tief.

Wieder nicht lustvoll, sondern liebevoll.

Ich wusste sofort, dass seine Gefühle echt waren.

Wir sahen uns beim Küssen in die Augen.

Es war ernst.

Er löste den Kuss.

?Wie zum Beispiel!?

rief: „Das?

das ist alles was ich dir sagen kann.

Und wegen Cindy würde ich mir keine Sorgen machen.

Ich kenne sie seit Jahren.

Es wird ihm gut gehen.

Danke, dass du es mir gesagt hast.

Das bedeutet viel.

Aber das wusste ich schon.

Ich wusste das vor ein paar Jahren und von dem, was er mir erzählt hat, dass du eine Menge Spaß machen kannst.

Damit zwinkerte er mir zu und ich wusste, dass es ihm gut ging.

Wir verließen das Restaurant und gingen zurück ins Büro.

Dort angekommen, begleitete ich sie Hand in Hand zu ihrem Auto.

Ich drehte sie zu mir herum und zog sie fest an mich und sagte: „Das war der erstaunlichste Tag, den ich je hatte.“

Der einzige, der es übersteht, ist der Tag, an dem Victoria geboren wurde.

Vielen Dank.?

»Wenn ich einen besseren Tag hatte, kann ich mich nicht erinnern wann.

Sie sagte.

?Vielen Dank.?

Sie streckte die Hand aus und wiegte mein Gesicht in ihren Händen und gab mir einen sanften und zärtlichen Kuss.

Ich legte meine Hände auf ihre Hüften, direkt über ihren Hüften und erwiderte sie.

Dies führte zu einem tieferen, leidenschaftlicheren Kuss mit ihren Armen um meinen Hals und meinen um ihre Taille.

Bald darauf folgten meine Hände auf ihrem Arsch, die sie massierten und drückten, und ihre Hände fuhren durch mein Haar, ihre Nägel kratzten praktisch meine Kopfhaut.

»Wir sollten jetzt besser aufhören.

sie atmete.

„Ich LIEBE Sex und wir sollten uns nicht so schnell bewegen.“

?Ich stimme zu.?

Ich sagte, und ich tat es auch.

»Gute Nacht, Sally.

Fahr vorsichtig.

?Du auch.?

sagte er mit einem Seufzen.

Ich öffnete ihr die Tür und sie stieg ins Auto.

Ich ging hinüber und küsste sie aus Angst vor dem Abend.

? Mittagessen morgen ??

Ich habe gefragt.

?

Denken?!?

sagte er arrogant.

Wir sehen uns in Ihrem Büro.

Nacht.?

?G?Nacht.?

sagte ich und schloss die Tür.

Ich stand da auf dem Parkplatz und sah ihr nach, bis sie weg war.

Was für ein toller Tag.

dachte ich, als ich zu meinem Auto ging und zum Haus ging.

Die Heimfahrt war anfangs voller Gedanken an Sally.

Ich konnte nicht glauben, dass Cindy mich mit ihr verkuppelt hatte.

Wollte er, dass ich jemanden treffe?

Wusste er, dass ich ein Sally-Typ bin und umgekehrt?

Den ganzen Tag und die ganze Nacht ging es in meinen Gedanken hin und her, immer wieder zu unserem letzten Kuss zurückkehrend.

Ich habe mich die ganze Zeit schwer getan.

Die Art, wie er an meinen Haaren zog, war intensiv.

War sie ein Pornostar?

ein Pornostar.

Was hat er erlebt?

Wird es mir etwas beibringen?

Wird sie diejenige sein, die meine Fakten befriedigt?

Wird es mich auf neue Ebenen bringen?

Meine Gedanken rasten.

Dann sprangen meine Gedanken plötzlich zu Victoria.

Sie hat mir nicht zum Kontogewinn gratuliert.

Es gab nicht einmal das geringste Anzeichen von Erregung.

Das ist ganz anders als sie.

Ihr schien es gut zu gehen, bis ich sagte, dass ich mit Sally ausgehen würde.

War sie depressiv?

Ist neulich Nacht mehr passiert, als mir bewusst ist?

Ich fühlte mich schlecht, weil ich sie vergessen hatte.

Ich musste mit ihr reden.

Ich hatte gehofft, sie sei wach.

Als ich in die Auffahrt ging, bemerkte ich, dass ihr Schlafzimmerlicht an war.

Das bedeutete nicht unbedingt, dass sie wach war.

Selten, aber manchmal schlief er beim Lesen eines Buches ein.

Ich parkte das Auto in der Garage und fuhr nach Hause.

Außer meine Schuhe auszuziehen und die Schlüssel auf den Flurtisch zu legen, hielt ich auf dem Weg die Treppe hinauf nicht einmal an.

Ich ging in mein Zimmer und zog meine Boxershorts an.

Auch hier wollte ich nicht den Eindruck erwecken, dass sich etwas geändert hätte.

Dann ging ich zu Victorias Zimmer.

Es war 10:30 Uhr, nicht zu spät, und als ich mich seinem Zimmer näherte, glaubte ich, jemanden sprechen zu hören.

Da ich dachte, er könnte am Telefon sein, klopfte ich leise an seine halb geöffnete Tür und ging hinein.

Sie war nicht am Telefon, sie sprach mit ihrer Freundin / Teamkollegin Amy.

„Hallo Dad, ich hoffe, es macht dir nichts aus, aber Amy kam, um mit mir zu lernen, und es wurde spät, also riefen wir ihre Mutter an und fragten sie, ob sie über Nacht bleiben könnte.

Er sagte, es sei okay, und ich dachte nicht, dass es dir etwas ausmachen würde.

„Nein, es tut mir nicht leid.

Wie immer sind Ihre Freunde hier jederzeit willkommen.

Ich antwortete.

Das war schon immer so, hauptsächlich aufgrund meiner immer stärker werdenden Perversion, sie anzusehen und einen Blick auf ihre heißen, engen kleinen Körper zu erhaschen.

Aber jetzt haben sich die Dinge geändert.

Ich habe wahrscheinlich die Frau meiner Träume getroffen und sie interessiert sich genauso für mich wie ich für sie.

Natürlich müsste ich meine Gedanken über Victorias Freunde und neuerdings auch über meine Tochter ändern.

Aber ich war es, der sich ändern musste.

Die Dinge mussten wieder normal werden.

Ich musste die Kontrolle wiedererlangen.

Ich konnte das nicht mit Sally vermasseln.

»Ich dachte, Sie würden das nicht tun.

Sagte Sally.

Wie war dein Date?

?Es war toll.?

Ich antwortete.

„Wir sind zusammen, ich habe sie um ein Date gebeten.

Bis morgen zum Mittagessen.

Tja, DAS ging schnell.

Machte er Witze mit mir?

Ich war wirklich besorgt.

Willst du später darüber reden, vielleicht morgen, wenn nur du und ich da sind?

Ich habe gefragt.

»Ja, ich denke, es wäre besser.

Ja, sie ist sauer auf mich.?

Okay, dann morgen.

sagte ich und verließ das Zimmer.

Nun, wie gesagt, ich war immer sehr vorsichtig, wenn ich Frauen hatte, bei denen Victoria nichts hören konnte.

Ich hatte auch ein dickes Stück Schaumstoff, das ich über die Entlüftung legen würde.

Aber ich hatte noch nicht einmal jemanden, seit Victoria neun war.

Meine sexuellen Eskapaden waren seitdem Cindy und ich, die im Büro fickten.

Ich bezweifelte, dass Victoria wusste, dass der Abzug ein offener Durchgang direkt in ihr Zimmer war.

Ich ging zurück in mein Zimmer, zog meine Boxershorts aus und blieb am Abzug stehen, um zu sehen, ob er Amy etwas über ihr plötzlich bitteres Verhalten sagen würde.

Es war völlig still.

Ich wette, es sind zwei Minuten vergangen, und plötzlich hätte Amy fast geschrien: Was zum Teufel war das?

Ich habe dich noch nie so mit deinem Vater reden hören.

»Ich muss dir etwas sagen, aber du MUSST mir versprechen, dass du es niemals einer Menschenseele erzählst.

Es würde mehr als alles andere auf der Welt weh tun.?

? In Ordnung ,?

sagte Amy.

Sie wirkte sehr aufrichtig.

?weiter machen.?

Erinnerst du dich an meinen Fahrradunfall?

?Oh Scheiße!?

Ich dachte.

?Sie?

sie wird es ihm nicht sagen, oder?

»Es geht noch weiter.

Er erzählte Amy immer wieder alles.

Ich wusste, dass er Amy vertrauen konnte, aber das war wie das Geheimnis der Black Ops.

Ich stand auf und lauschte.

Victoria hat nichts übertrieben, sie hat nichts vergessen.

Er hat einfach die Wahrheit gesagt.

Als ich Victoria die Geschichte erzählen hörte, wurde mir allmählich klar, dass ich mir wegen der Ereignisse an diesem Abend eigentlich keine Sorgen zu machen brauchte.

Es klang exotisch, ihre Stimme leise und sinnlich.

Fast so, als wäre sie eine dieser Frauen, die sie Sex nennen.

Das einzige, was hinzugefügt wurde, von dem ich nichts wusste, war die Tatsache, dass sie, während ich die Taschenlampe erhielt, so aufgeregt und erregt war von dem Tabu, das passieren würde, dass sie hektisch ihre Klitoris massierte.

„Jetzt spiele ich mindestens dreimal am Tag mit mir selbst und denke an Papa.

Ich tat es ein- oder zweimal die Woche und dachte an den Jungen, den ich damals in der Schule am liebsten mochte.

Jetzt ist er Papa und IMMER in meinen Gedanken.

Ich kann fühlen, wie meine Muschi nass wird, wenn ich neben ihm bin, und jetzt, wo wir gerade darüber reden, bin ich durchnässt!?

Seine Stimme hatte sich verändert, er war jetzt traurig, er schien fast zu weinen.

Ich tat ihr so ​​leid.

Ich fragte mich, was man dagegen tun könnte.

Ich konnte Sally dafür nicht allein lassen.

Schließlich konnte zwischen mir und Victoria eigentlich nichts passieren.

Aber ich musste mir etwas einfallen lassen.

Das ist mein Engel und er ist so traurig.

Es wäre heikel gewesen.

Amy schwieg die ganze Zeit.

Als Victoria fertig war, schwieg Amy noch etwas länger und sagte:

Ich bin auch durchnässt.

Ich würde deinen Vater ficken.

Ich masturbierte auch, als ich an ihn dachte.

Und ich weiß, dass einige unserer anderen Freunde es auch haben.?

»Amy, das ist ernst.«

Sie sagte.

„Ich auch. Meine Mutter hat sogar Buhrufe für ihn.

Ich kann nicht glauben, dass er schon so lange Single ist.

Ich wette, er hätte jeden haben können, den er wollte.

Was soll ich tun Amy?

Mir ging es gut, weil ich wusste, dass Dad es vielleicht nie durchziehen würde, aber zumindest hatte ich eine Chance.

Jetzt kann ich es nicht einmal versuchen.

„Glaubst du, es würde?“

fragte Amy.

Er hatte ein Gefühl der Dringlichkeit in seiner Stimme.

?Ich bin mir nicht sicher.?

Vittoria gab zu.

„Er war wirklich verrückt nach der ganzen Sache.

Aber ich habe ihn hart gemacht, er war geil, hat er mir gesagt.?

Nun, lass uns ein bisschen schlafen, Vicky, und wir reden morgen wieder darüber.

Amy hat sich beruhigt.

„Leg dich hier neben mich und lass mich dich halten.

Alles wird klappen, ich weiß.?

Amy liebt Victoria, ich weiß.

Er kümmert sich so sehr um sie, das sehe ich immer.

Und sie ist die Einzige, die sie Vicky nennen kann, also weiß ich, dass Victoria Amy auch liebt.

Sie sind wirklich die besten Freunde, wie ich sie noch nie gesehen habe.

Ich legte mich auch hin und dachte ans Schlafen.

Ich hatte beschlossen, dass ich mit Sally darüber reden musste.

Ich musste es ihm sagen.

Ich entschied, dass meine Verteidigung die Wellness-Kur meiner Tochter war und meine männlichen Hormone übernahmen.

Am Ende habe ich sie doch nur untersucht, ich hatte keinen Sex mit ihr.

Ich hatte gehofft, sie verstünde und könnte eine weibliche Perspektive auf die Situation haben.

Die Mädchen schliefen noch, als ich zur Arbeit ging.

Als ich das Haus verließ, dachte ich daran, wie schön es war, die Sommerferien zu verbringen.

Diese Zeiten waren lange vorbei.

Oh gut.

Als ich zur Arbeit kam, begrüßte mich Cindy mit einem breiten Lächeln.

„Hey Boss, wie ist es gelaufen?“

?Gut,?

Ich sagte: „Wir haben die Rechnung, und ich muss dir sagen, Cindy.“

Ich hielt einen Moment inne und versuchte, mich an Sallys beruhigende Worte über die Situation zwischen mir und Cindy zu erinnern.

Wir sind ein Paar.

Es ist unglaublich.

Wir treffen uns zum Mittagessen.

Aber es macht mich traurig, dir sagen zu müssen, dass du und ich unsere kleinen Sitzungen nicht haben können?

mehr.?

Ja, es ist ein bisschen traurig.

Ich konnte ein wenig Enttäuschung spüren, aber nicht so sehr, wie ich erwartet hatte.

? Aber ich verstehe.

Dann stand er von seinem Schreibtisch auf und kam zu mir herüber.

Stricken Sie einen ziemlich engen grauen Rollkragenpullover, einen kurzen, engen schwarzen Rock, der kaum länger als ein Minirock war.

Schwarze Netzstrümpfe mit einem Strumpfband, das unter dem Saum des Rocks hervorschaut, und hochhackige Schuhe mit fünf Zoll langen Riemen.

Es sah heiß aus!

»Ein guter Anfang, Jim, mach den Test hier und jetzt.

dachte ich, als er sich mir fast näherte.

Er nahm meinen Kiefer in seine Hände und sah mir direkt in die Augen.

»Wir hatten eine Vereinbarung, wir haben darüber gesprochen.

Das ist gut.

Ich liebe dich und ich will, dass du glücklich bist.

Sally ist eine wunderbare Frau.?

Er besiegelte seine Aussage mit einem kleinen Kuss auf meine Lippen.

„Warum glaubst du, hat sie dich mit ihr verkuppelt?“

Er lächelte und ging zurück zu seinem Schreibtisch.

? Geiler Arsch.

Ich dachte.

»Danke Cindy.

Nicht nur für das Verständnis, sondern für das, was Sie getan haben.

Ich werde immer auf dich aufpassen.

• Wer weiß, was die Zukunft bringt.

Aber habe ich Sally gesagt, dass es besser wäre, dich nicht zu verletzen, oder ich werde ihr in den Arsch treten!?

Wir lachten beide und dann fragte sie: „Also, was steht heute an?“

„Nun, ich muss mit Peterbuilt mit Jeremy telefonieren.

Für dieses neue Konto benötigen wir so schnell wie möglich mindestens fünf neue LKWs.

Sie brauchen mindestens sieben leere LKWs pro Tag von uns, um loszulegen.

?Hübsch!?

sagte Cindy.

?UND??

„Ich brauche Sie, um die zehn besten Kandidaten anzurufen und sie zu einem Treffen mit John zu bringen.

Sagen Sie ihm, dass ich diesem Konto keine Neulinge zuweisen möchte, aber wir brauchen auch Fahrer.?

Okay, gut, fertig.

Alles andere??

„Nun, ich möchte, dass du Sally anrufst und sie fragst, ob sie für den Nachmittag gehen kann.“

? Gib mir dein Telefon.

Sie sagte.

Ich ging zu ihr und gab ihr mein Handy.

Er fügte Sallys Nummer schnell ins Telefonbuch ein und gab sie mir zurück.

»Jetzt können Sie es tun.

sagte er und streckte mir seine Zunge entgegen.

?Vielen Dank.?

Ich sagte.

»Ich hatte zu viele Dinge im Kopf, um mich daran zu erinnern, um nach ihrer Nummer zu fragen.

?Ich weiß es.?

sagte Cindy.

»Ich war heute Morgen bis 1 Uhr morgens am Telefon, um alles zu erfahren.

? In Ordnung ,?

Ich lachte: „Das war es jetzt.

Ich muss einen Anruf tätigen.?

Und ich ging in mein Büro.

Das Geschäft zuerst.

Ich dachte.

Ich nahm den Hörer ab und wählte Jeremys Nebenstelle.

„Jeremy, du musst Peterbuilt anrufen und fünf Trucks bestellen.

Die übliche Konfiguration.

Du hast es verstanden, Chef.

sagte Jeremy mit seiner üblichen Begeisterung.

Jeremy ist wunderschön Scheiße.

Jung, aber sehr motiviert und zuverlässig.

?Danke Freund.?

Und ich legte den Hörer auf.

Der einfache Teil war vorbei, jetzt der schwierige Teil.

Ich nahm mein Handy und fand Sallys Eingang.

Es war jedoch nicht einfach, ich musste es finden, indem ich nach etwas suchte, das ich nicht erkannte.

Zuckermama.

Ich lachte und dachte, vielleicht ist das ein Spitzname, den sie mag.

Ich beschloss, es herauszufinden.

Cindy hatte ihre Handy-, Privat- und Büronummer in mein Telefon eingegeben.

Es war bereits neun Uhr, ich entschied mich für die Nummer der Aktivität.

Jemand außer Sally ging ans Telefon: „Sallys Beauty Consulting, wie kann ich Ihnen heute Morgen helfen?“

Guten Morgen, ist Sally hier?

Ich habe gefragt.

Ja, Sir, warten Sie einen Moment.

Dann wurde das Telefon leicht gedämpft.

?Ich glaube, er ist es!?

Sie schrie wie ein Schulmädchen.

»Er wird gleich bei Ihnen sein.

?Vielen Dank.?

Ich sagte.

Sind Sie sehr willkommen, Sir?

Ich konnte das Lächeln in ihrer Stimme hören.

• Sie sind sehr beliebt.

Ich dachte.

Sally griff bald zum Telefon.

?Hallo??

?Guten Morgen meine ?Zuckermama??

Wie geht es dir heute morgen??

?Diese Schlampe!?

Sie lachte, ich werde ihr in den Arsch treten!?

? Um OK.?

sagte ich verwirrt.

?Mach dir keine Sorgen.?

Sie sagte.

„Cindy hat nur Spaß gemacht?“.

Er weiß, dass ich diesen Namen hasse.

Meine Eltern sind im Ghetto aufgewachsen und haben uns dazu erzogen, es absolut zu verachten.

Deshalb heiße ich Sally.

? In Ordnung ,?

Ich sagte.

»Ich fragte mich, wusste aber nicht, wie ich es erscheinen lassen sollte.

»Frag, was du willst, Jim.

Sie werden feststellen, dass ich sehr offen und überhaupt nicht kritisch bin.

Sie werden feststellen, dass Sie mit mir über alles reden können.

Ich werde schockiert sein, Hmmm, vielleicht.

Aber ich werde rational und offen sein.

Du hast keine Ahnung, wie gut es ist, es zu wissen.

Wenn es hilft, hat er es mir nicht gesagt.

Ich war gestern Abend ziemlich abgelenkt, als wir Schluss gemacht haben, und ich habe vergessen, mir deine Nummer zu notieren.

Er hat es heute Morgen für mich in mein Handy gesteckt und es war der Name, den er dir gegeben hat.

Ich schätze, er wollte mir helfen, indem er mir einen Spitznamen gab, den Sie mochten.

Wir lachten beide.

?Nein,?

Er sagte: „Das tut es nicht.“

Ich kümmere mich später um sie.

Kein Problem.

Und du fühlst dich nicht schlecht, ich war auch abgelenkt.

Er senkte seine Stimme zu einem Flüstern.

„Ich kann immer noch meine Augen schließen und spüren, wie dein harter Penis gegen meinen Bauch drückt, als wir uns küssten.

Ich war verdammt hart, genau dann!

Also hast du es Cindy gesagt?

Seine Stimme normalisierte sich wieder.

Genauso wie er so etwas nicht gerade gesagt hatte.

?Jep,?

Ich sagte, gleich nachdem ich ihr gesagt hatte, dass wir das Konto hatten.

Er hat es sehr gut vertragen.

Ich war überrascht, aber es war eine große Erleichterung.

»Ich habe dir gesagt, es wäre in Ordnung.

Sie machte sich lustig.

Also, was kann ich heute Morgen für dich tun?

„Nun, ich habe mich gefragt, ob du den Nachmittag freinehmen könntest.

Ich habe etwas, worüber ich mit dir reden muss.

Es ist ernst, aber es geht nicht um uns.

Und nach letzter Nacht und dem, was du gerade gesagt hast, habe ich das Gefühl, dass du der Beste bist und die einzige Person, mit der ich über diese Situation sprechen kann.

Bitte mach dir keine Sorgen,?

Ich versicherte ihr: „Es geht nicht um uns, es ist eine weitere Entwicklung in letzter Zeit in meinem Leben.“

Okay.

Ich war erleichtert, dass er keine Besorgnis in seiner Stimme zu haben schien.

„Also schätze ich, es ist eine private Angelegenheit, also gibt es da draußen wahrscheinlich ein Diner, huh?“

Wohin würdest du gehen??

Verdammt, guter Gedanke.

Es kam mir nie in den Sinn.

Ich blieb einen Moment stehen, um nachzudenken.

?Wie zum Beispiel?

Über das?

Ich habe eine Winter-Notfalldecke im Auto.

Wie wäre es, wenn wir im Laden anhalten, ein paar Sachen holen und in den Park gehen und ein kleines Picknick machen?

? Oh wow!

Was für eine wunderbare Idee und auch aus dem Stegreif.

Werden Sie einer von denen sein, die immer wieder staunen werden?

Art von Jungs, oder??

?Gut,?

Ich sagte: „Man kann immer hoffen.

Aber ich weiß nicht, wie ich jemals darüber hinwegkommen soll, was ich dir zu erzählen habe.

»Wir müssen einfach sehen.

Also gleichzeitig?

Ich kann jetzt rausgehen, wenn du kannst.?

Sie sagte.

Ich dachte kurz nach.

„Nein, ich glaube, ich habe hier alles unter Kontrolle und den Rest kann Cindy erledigen.

Wir können jetzt ausgehen, wenn du willst.

„Nun, ich muss nach Hause laufen und mich umziehen.

Ich arbeite in der Schönheitsindustrie, nicht gerade Picknickkleidung.?

»Guter Punkt, ich sollte dasselbe tun.

Ich sagte.

Okay.

Sie sagte.

• Wie weit ist Ihr Zuhause von Ihrem Büro entfernt?

13,25 Meilen.

Ich habe gescherzt.

?Weil??

»Oooh, Mr. Exacto.«

Sie lachte.

„Nun, meiner ist nur eine Meile von hier entfernt, also geh nach Hause und zieh dich um und ruf mich dann an, wenn du fertig bist.

An diesem Punkt hätte ich mich umziehen und hierher zurückkommen sollen.

Dann kannst du kommen und mich holen.?

Kilometerleistung ist ein wichtiger Teil meines Lebens.

Ich sehe, wir werden uns ergänzen.

Das ist toll.?

Okay, du verstehst.

neckte sie.

?Bitte rufen Sie mich zurück.?

Und damit hörte ich, wie sie mir am Telefon einen Kuss schickte und auflegte, ohne mir eine Chance zu geben, das Gespräch zu beenden.

Ich lächelte, als ich den Hörer auflegte und dachte: „Diese Frau stiehlt mein Herz.“

Die Heimreise war anstrengender als es hätte sein sollen.

All dieses Zeug in meinem Kopf und ich zwang mich, wieder Prioritäten zu setzen.

Und in diesem Moment, ob Sie es glauben oder nicht, war es das, was man anziehen sollte.

Draußen war es wunderschön, 78 Grad, sonnig mit großen geschwollenen Quellwolken, leichter Südwind.

Perfekt.

Ich habe mich für eine schlichte Shorts und ein T-Shirt mit Sandalen entschieden.

Als ich nach Hause kam, rannte ich hinein und rief Victoria an.

Keine Antwort, was mich nicht überraschte.

Ich war mir sicher, dass er mit Freunden unterwegs war.

Dafür kann man sich keinen besseren Tag wünschen.

Ich beschloss, den Pool im Hinterhof zu überprüfen.

Nein, sie war weg.

Ich ging in mein Zimmer und kramte in meiner Kommode, fand ein rotes Hemd und fand mich mit zwei Paar Shorts wieder.

Ein Paar war ein schlankeres, hellbraunes und schwarzes Paar Sportshorts im Pull-On-Stil.

Eher wie ein Badeanzug.

Ich entschied mich für die braunen, zog das rote Hemd an, nahm ein schwarzes und zog mich um.

Ich betrachtete mich im Körperspiegel.

Alles war wie damals, als ich verheiratet war.

Meine Eltern haben alles finanziert, bis hin zu Besteck und Tellern, denn der Deal war, dass Papa es für uns kauft, aber als Steuerabzug auf seinen Namen behält, bis ich die Firma übernehme.

Jeanie hatte also keinen Anspruch auf irgendetwas, weil wir im Grunde nichts auf dem Papier hatten.

Mama und Papa waren sauer und sagten, sie hätte nichts nehmen sollen, aber ich habe ihr ein paar Sachen gegeben.

Aber dieser Spiegel gehörte nicht dazu.

In gewisser Weise bewunderte ich mich selbst für einen Moment.

35,6 Fuß 2 Zoll, 234 lbs, breite Schultern, breite Knochen.

Ich sah aus, als könntest du in den Arsch treten.

Ich war verdammt gut in Form, aber bis jetzt habe ich nie darüber nachgedacht.

Zufrieden mit meiner Kleiderwahl rief ich Sally an, als ich zur Tür hinausging.

?Ich bin bereit,?

sagte ich, als ich das Gerät herauszog, und du?

Ich wette, ich bin Schatz.

Komm und hol mich !?

Er hat mir die Adresse seines Ladens gegeben und ich?

Habe ich den Hammer fallen lassen?

dorthin zu gehen.

Als ich ankam und den Laden betrat, lag Sally am Boden.

Ich habe es fast verloren.

Sie ist GEBAUT.

Ich hatte gestern Abend eine Idee, denn während ich mit ihrem Arsch spielte, konnte ich nicht anders, als zu bemerken, dass er steinhart war.

Da ist sie, weiße Turnschuhe, enge weiße Shorts.

Fast knabenhafte Shorts.

Und ein weißes Halbhemd Spaghetti.

Sie hatte ihr dichtes Haar zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden und ich war sofort erregt.

Ihre Brüste sahen etwas kleiner aus, als ich sie gestern in Erinnerung hatte.

Vielleicht war es das Kleid.

So oder so, es war in Ordnung für mich, ich war noch nie groß mit großen Brüsten.

Ihr Bauch, wow?, hat ein Sixpack.

Ein solides Sixpack.

Seine Oberschenkel sind muskulös.., ich war fassungslos.

Ich fühlte mich plötzlich unwohl, weil ich vor all ihren Mitarbeitern wie ein Heulsuse-Idiot aussehen musste.

Plötzlich, aus dem Nichts, obwohl ich sicher bin, dass ich sie hätte kommen sehen, wenn ich keinen Tunnelblick gehabt hätte, war eines ihrer Mädchen an meiner Seite.

Also ist er es?

fragte er und richtete die Frage an Sally.

»Ja, Amber, das?

und er.

Jim, das ist einer meiner Assistenten, Amber.

Amber, das ist mein Freund, Jim.?

»Schön, Sie kennenzulernen, Amber.

Ich streckte die Hand aus, nahm ihre Hand in meine und gab ihr einen süßen Kuss.

»Wow, Sally«,

Amber seufzte: „Er träumt.“

»Passen Sie auf sich auf, Liebes.

Sagte Sally mit einem strengen Unterton.

Könnte ich sagen, dass er mit Amber spielte?, oder war sie es?

Bist du bereit zu gehen ??

Sie fragte.

Ja, das sind sie, wenn Sie es sind.

»Perfekt, los geht’s.

Wir hielten am Laden an, sammelten einige Sachen für das Mittagessen und gingen in den Park.

Als wir ankamen, gingen wir zu den meiner Meinung nach schönsten Teilen des Parks.

Durch ihn fließt ein kleiner Fluss, in Wirklichkeit eher ein Bach.

Aber an dieser Stelle gibt es einen kleinen Wasserfall.

Es ist nicht viel, nur ein paar Meter Gefälle, aber es bewirkt, dass das Wasser ein sanftes, beruhigendes Blubbern ausstrahlt.

Die Gegend ist aufgrund des vielen Fußgängerverkehrs kahl und schwarz und mit riesigen harten Ahornbäumen bedeckt.

Ein reichhaltiger und einladender erdiger Geruch erfüllt die Luft.

Als wir gingen, konnte ich mich nicht mehr zurückhalten.

Hand in Hand sagte ich: „Sally, ich weiß, das hast du schon oft gehört.“

Und ich weiß, es ärgert dich, wie du das Gefühl hast, dass Männer von dir denken, aber du bist so schön.

In meinen Augen bist du perfekt.“

Sie blieb stehen und natürlich hielt ich mit ihr an.

»Jim, danke.

Aber du liegst falsch.

Davon habe ich noch nie gehört.

Ich habe immer gehört: „Bist du so verdammt sexy?“

oder etwas ähnliches.

Niemals aufrichtig, niemals aufrichtig.

Zumindest habe ich noch nie davon gehört.

Im Schlafzimmer ist der andere Scheiß in Ordnung.

Auch erotisch.

Aber es ist nicht aufrichtig.

Du kannst mir gerne deinen Weg sagen, wann immer du willst.?

Dann gab er mir einen sanften Kuss und wir gingen weiter.

„Es tut mir leid, dass du irgendetwas damit zu tun hattest.“

?Was?

Wieso den?

Es war sicher nicht deine Schuld.

Sie sagte.

?Ich weiß es,?

Ich habe angefangen, aber Entschuldigung?

es muss nicht bedeuten, dass ich Dinge für dich ändern wollte.

Ich möchte nur sagen, dass ich mit Ihnen fühle, dass Sie mit dieser Enttäuschung leben müssen.

So bin ich nicht nur erzogen worden.

?Ich bemerkte.?

Sie sagte.

»Du hast auch Amys Hand geküsst.

Ich muss zugeben, ich liebte es.

Sie sehen nicht mehr viel von diesem Verhalten.

Wir kamen vor Ort an und breiteten gemeinsam die Decke aus.

Zuerst legte sie sich hin und ich nahm zwei Flaschen Wasser aus der Tüte und öffnete eine, um das Siegel zu brechen, schloss sie wieder und dann gab ich sie ihr.

Er nahm die Flasche mit einem Lächeln und streichelte die Decke.

»Steigen Sie hier aus.

Ich legte mich neben sie und sie rollte sich neben mich.

„Also sag mir, was hat meinen Mann verärgert?“

Ich holte tief Luft, seufzte dann und sagte: Okay, hier ist es.

Wenn das, was Sie über Aufgeschlossenheit und Verständnis gesagt haben, wahr ist, ist es jetzt an der Zeit, es zu testen.

Okay.

sagte er mit einem Hauch von Optimismus.

? Schieß los.

So tat ich.

Ich habe ihr alles über den Tag erzählt, an dem Victoria verletzt wurde.

Einschließlich, was die Erfahrung mit mir gemacht hat.

Er legte sich hin und hörte zu, er sagte kein Wort.

Allerdings wurden seine Augen ein paar Mal größer und sein Kiefer fiel auch ein paar Mal herunter.

Abschließend erzählte ich ihr von dem Gespräch zwischen Victoria und mir nach der Prüfung.

?Gut,?

sie sagte: „Ich habe es nicht erwartet.

Aber ich glaube, du machst dir überhaupt Stress.

Schließlich sind Sie ein Mann und einige Dinge liegen außerhalb Ihrer Kontrolle.

Ich denke, du hast es gut gemacht.

Außerdem haben Sie und sie geredet und alles ist in Ordnung.

?Gut,?

Ich sagte, nicht wirklich.

Außerdem habe ich gerade dort angehalten, um zu hören, was Sie bisher gedacht haben.

Dann erzählte ich ihr weiter, was ich letzte Nacht entdeckt hatte.

Oh Junge.

rief Sally.

?Jetzt verstehe ich.

Dies ist ein Dilemma, aber leicht genug zu lösen.

?Oh ja?

Und wie kann das sein??

Ich konnte nur denken: Wie kann das einfach sein?

?Jep,?

er sagte eine Tatsache.

»Mit ihr Liebe machen.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.