Natalie untermieter

0 Aufrufe
0%

Natalies Geschichte

Natalie hat einen neuen Job und sucht eine Wohnung.

Wir hielten im Sunrise Complex für einen Termin mit Manager John um 14 Uhr an.

Er ist sehr schüchtern und dies ist das erste Mal, dass er alleine ausgeht, und er macht sich Sorgen darüber, wie der Ort ist und ob er sich den Ort und die Leute dort leisten kann.

Auf ihrem Weg nach oben ist sie sehr aufgeregt, da das Gebäude wunderschön aussieht und die Grundstückslandschaft wunderschön ist.

Oh Junge, da ist ein Pool, das wird ein schöner Ort, oh, aber kann ich es mir leisten?

Er geht hinaus und geht zum Hauptbüro, wo er sieht, wie John seinen Platz betritt.

?Hallo, sind Sie der Manager?

„Ja und du? Bist du Natalie?“

Sie sieht ihn an und denkt, oh Junge, ist es schön, nach einem alten Mann zu suchen?

Natalie ist erst 19 und John ist 38, anscheinend ist jeder über 30 ?alt?

an junge Leute.

Natalie sieht gut aus, wirklich gut zu John und fragt sich, ob er an einem von ihnen hängt.

Nachdem er den Mietvertrag für jede der verschiedenen Einheiten überprüft hat, bietet er an, jede zu zeigen, da alle Größen frei sind.

John erkennt auch, dass er schüchtern ist und keine guten Urteile fällt.

Als er gefragt wurde, ob er die Einheiten sehen wolle, konnte er sich nicht entscheiden: „Okay Ma’am, ich zeige Ihnen jeweils eine, dann können Sie entscheiden, was Sie wollen.“

Er nickte und tat, was ihm gesagt wurde.

Als sie aufstand, um zu gehen, sah sie ihn an und sagte ihm, er solle ihr folgen, und sie gab vor, an der Leine zu sein.

MMMMMMMM, dachte John, als er aufstand und sie anwies.

Er tut, was ihm gesagt wird, und scheint es so zu mögen, frage ich mich.

Hey, vielleicht mag er es, dominiert zu werden, oh Junge, das kann Spaß machen.

Beruhige dich, großer John, er ist jung und süß und verletzlich, und du siehst solche Damen an.

Ja, ich kann immer noch Spaß haben, wenn es dir gefällt, und die Krankenschwester dachte an Elizabeth und ihre Sitzung mit ihr, einvernehmliche Erwachsene können tun, was sie wollen.

Das einzige Problem ist, dass dieser Person gesagt werden muss, wozu sie zustimmt.

MMMMM, das kann interessant sein und viel Spaß machen.

John begann mit den größten 3-Zimmer-Einheiten und arbeitete sich bis zu Einheiten mit einem Schlafzimmer vor.

Als Natalie durch die Flure ging, bemerkte sie, dass einige Frauen und Mädchen John sehr böse ansahen, und John fragte sich, was er hier macht.

Ein paar Frauen und zwei der Mädchen kamen tatsächlich näher und gaben ihm einen kurzen Kuss auf die Wange und tätschelten seinen Hintern, als ihn jemand küsste.

„Sie müssen ein sehr guter Manager sein, die Mieter mögen Sie auf jeden Fall.“

„Ich tue mein Bestes, um meine Mieter zufrieden zu stellen und sicherzustellen, dass sie glücklich und sicher sind.

Jetzt haben Sie alle Einheiten gesehen, welche möchten Sie?

Natalie sah John an und bevor sie sich entscheiden konnte, senkte sie ihren Kopf und scharrte mit den Füßen.

„Okay, lass uns zurück ins Büro gehen und das klären, du? Du wirst hier ein neuer Mieter sein und ich gebe dir die Regeln?“

Er nickte und folgte ihr.

Ja, Master John, ich werde tun, was Sie sagen.

Natalie spürte plötzlich einen warmen Dunst in ihrem Körper und ihre Muschi wurde nass und kribbelte.

„Okay, setz dich hier hin und sag mir, wie viel Geld du hast?

Sie saßen am Schreibtisch in Johns Büro, und John erzählte ihm alles über seine Finanzen, sein Leben und seinen Job, und eigentlich erzählte er ihm von seinem ganzen Leben.

Sie erzählte ihm alles und sagte: „Oh mein Gott, was ist passiert?“

dachte sie, ich habe ihr alles erzählt, was sie gefragt hat, und sie hat mich nach meinem Leben gefragt, nicht nur nach dem Mieten.

Es ist lustig, aber er hörte auch zu und schien sich wirklich darum zu kümmern.

Ich bin sicher, ich werde diesen Ort lieben und ich werde diesen Manager wirklich lieben.

Er berührte ihre Hand, während er einen Punkt machte, und sagte einmal, sie habe geweint, als sie eine traurige Episode ihres Lebens beschrieb, ihre Tränen abwischte und dann ihre Arme um sie schlang und sie fest umarmte und sie beruhigte.

Er sagte, es wäre jetzt besser, und er dachte, ja, Master John, ich werde tun, was Sie sagen, und es wird besser.

Er mochte die Art, wie sie sich um ihn kümmerte und ihn tatsächlich bat, mehr zu tun, viel mehr.

John hatte ihre Finanzen überprüft und entschieden, dass ein Schlafzimmer mit einem Schlafzimmer vorerst ausreichen würde.

Er sagte ihr, was sie unterschreiben und wann sie ihre Sachen transportieren sollte.

Er hatte nicht viele Sachen, aber John hatte Sachen auf Lager und er sagte, er würde etwas bewegen, wenn es nötig wäre.

Nachdem alle Papiere unterschrieben und die Schecks ausgehändigt worden waren, standen sie auf und konnten nicht anders, als die Hand auszustrecken, ihre Arme um ihn zu legen und ihn fest zu umarmen.

John wurde zurückgenommen, aber er war immer bereit für eine Frau, die ihn umarmte, und er erwiderte es.

Oh Mann, sie fühlt sich gut und diese Titten sind schön und sie hat einen schönen Arsch.

Johns Arme schlangen sich um sie, als er sie umarmte, und eine Hand landete auf seinem kleinen Rücken direkt neben seinem Hintern.

Sein Kopf lag auf seiner Brust und seine Hüfte war fest an sein Bein gebunden.

John fühlte einen Schlag auf seinen Schwanz und begann sich zu verhärten.

Er dachte, das würde interessant werden, er würde besser bald einziehen.

„Okay, junge Dame, du gehst, ich möchte, dass du bis zum Wochenende einziehst, und ich hoffe, du hast einen Badeanzug.“

„Oh, ich weiß, aber ich weiß nicht, wie man sich hier und im Pool gut trägt.“

„Du ziehst dich an und gehst in den Pool, du wirst auch die Sauna und den Whirlpool benutzen, verstanden?

Alles, was er tun kann, ist? Ja, Mr. Johnson?

und weg ist er.

Er fühlte den Puls seines Hahns an seinem Bein, und es gefiel ihm.

Mr. Johnson, es klang gut, mit ihm zu sprechen.

Er scheint das Bedürfnis zu haben, mich Verantwortung übernehmen zu lassen.

Nun, ich denke, damit kann ich umgehen.

Sie hat schöne Titten und einen schönen Arsch.

Ja, ihr Arsch war eine schöne Bereicherung für sie und es wäre schön gewesen, auf ihr herumzuspringen.

Natalie ist am Freitag eingezogen und John hat die Aufsicht übernommen.

Er hatte nicht viel, und John ließ einige der Möbel im Lagerhaus von den Möbelpackern transportieren.

Er war sehr glücklich und John sehr dankbar für die Möbel.

„Oh Mr. Johnson, vielen Dank für all die Möbel?“

und sie rannte zu ihm und schlang ihre Arme um ihn.

War er erst 5 Jahre alt?

und das 6?2?

Um ihre Arme um seinen Hals zu legen, musste sie aufstehen, und so legte sie sich tatsächlich um seinen Hals.

Der Schwung seines Vorrückens drückte John zurück und John saß mit gefesseltem Hals auf dem Sofa und John lag auf ihm, als er sich zurücklehnte.

Das war John nichts Neues, da eine Frau auf ihm lag, tatsächlich waren sie größtenteils nackt.

Aber es war schön und John mochte das Gefühl ihres Körpers, besonders ihre großen Brüste und mmmm harten Nippel.

Ihre Beine waren auf ihren und ihr Schwanz wurde hart.

Seine Arme schlangen sich automatisch um sie und instinktiv hielt er sie fest.

Er vergrub seinen Kopf in seiner Brust und wackelte spielerisch.

„Okay, okay, ich verstehe. Bist du glücklich?“

und sie kicherte in sich hinein und umarmte ihn noch mehr.

Sie ist süß und ich werde es lieben, diese kleinen Frauen hier zu haben.

Ich denke, wir werden ein bisschen Spaß haben.

„Schau mal, du musst mich gehen lassen, denn das könnte ein bisschen peinlich sein.“

„Oh, tut mir leid, bitte, ich wollte das nicht tun, ich werde es nicht noch einmal tun, tut mir leid?

und er stand auf und wich mit gesenktem Kopf und ein wenig erschrocken zurück.

„Es ist okay und du hast nichts falsch gemacht.

Sie müssen diesen Ort in Ordnung bringen, ihn reinigen und auspacken.

?

Sag Bescheid, wenn du es tust, und ich zeige dir den Komplex, oh, und zieh den Badeanzug aus?

„Ja, Mr. Johnson, aber mein Anzug ist nicht wie die anderen?“

„Vergiss es, nimm es heraus und ruf mich an, wenn ich mit dem fertig bin, was ich gesagt habe.“

„Ja“, und nachdem er gegangen war, ging sie zurück ins Zimmer.

Oh mein Gott, er dachte, ich müsste Dinge erledigen, aber ich muss mich zuerst um etwas kümmern, und er öffnete schnell eine Kiste mit seinen Spielsachen.

Sie nahm einen silbernen Vibrator und zog ihre Hose aus und fuhr mit dem Vibrator über ihre nasse, prickelnde Fotze.

Ja, ich werde diesen Ort lieben und auch den Manager genießen.

Sie lächelte vor sinnlicher Freude, als der Vibrator ihre Klitoris fand und das Gefühl sexueller Lust durch sie hindurchging.

Sie legte ihre Hand unter ihr Oberteil und nahm eine Brust aus ihrem BH und kniff ihre Brustwarze, als es ein schöner Orgasmus war.

Es war nicht der größte Orgasmus, aber im Moment war sie zufrieden und dachte darüber nach, wie es für den Manager wäre, sie zum Orgasmus zu bringen.

Sie schob den Vibrator zurück in ihre Muschi, als der Gedanke daran, dass Mister Johnson sie zum Orgasmus brachte, sie wieder geil machte.

Er legte sich auf das Sofa und ruhte sich aus, bevor er sich an die ihm zugewiesenen Aufgaben machte.

John fing an, die Idee zu mögen, dass jemand tat, was ihm gesagt wurde.

Das könnte wirklich interessant werden.

Ich frage mich, wie viel es tun wird.

Oh, ich frage mich, ob sie eine Jungfrau ist.

Ich denke, ich werde es herausfinden, und er lächelte das teuflische Lächeln eines Mannes, der kurz davor steht, eine Jungfrau zu ficken.

Er hatte angerufen, wie er es ihm gesagt hatte, und so ging er zurück zu seiner Einheit.

Er hatte alles organisiert und die meisten Kisten waren geöffnet.

Sie trug keinen Badeanzug, wie ihr gesagt wurde.

Sie sah sich im Zimmer um und sah ihn dann an und sagte: „Ich dachte, ich hätte dir gesagt, du sollst deinen Anzug anziehen, also wo ist er?“

genannt.

Er sah nach unten und hob dann den alten Einteiler auf.

„Das ist alles was ich habe und es sieht so schlecht aus und ich will es nicht tragen, bitte?“

Nun, sie sah alt und nicht sehr gut aus, aber sie sagte ihm trotzdem, er solle es tragen.

Mal sehen, wie gut er Befehle entgegennimmt.

„Ich sagte, trage einen Badeanzug, ziehst du ihn jetzt an?

„Okay, ich mache das für dich?“

Sagte er und ging ins Schlafzimmer um sich umzuziehen.

Die Schlafzimmertür war nicht geschlossen und John konnte viel sehen.

Ihr Spiegelbild im Schminkspiegel hinter der Schranktür gab ihr den perfekten Look oder ihren nackten Körper.

MMMM, das ist überhaupt kein schlechter Körper.

Sie hat schöne Brüste, einen sehr schönen und süßen Arsch, prall und doch süß.

Er hatte ihm mehrmals den Rücken gekehrt, also hatte er alles gesehen.

Er brauchte einen neuen Anzug, aber John glaubte nicht, dass er ihm einen kaufen würde.

Dann ging es mit Bademantel zum Poolbereich.

John trägt im Sommer immer Shorts, damit er jederzeit in den Pool springen kann.

Er zeigte ihm die Sauna, den Whirlpool und den Pool und gab ihm die Regeln.

Er sah John an und dachte, ich würde ihn gerne in die Sauna bringen, dann kann ich ihm eine richtig heiße Zeit zeigen oder vielleicht einen Whirlpool.

Sie hatten einige der anderen Mieter getroffen und bemerkt, wie freundlich einige der Frauen zu John waren, wie freundlich und ein wenig kalt, besonders zu einigen seiner Schwestern.

Ah, er würde auskommen müssen.

Er wollte nicht schwimmen gehen und John drängte nicht auf das Thema.

Als sie zurückkamen, stand eine Kiste neben der Tür und John nahm sie, um ihm zu helfen, und der Boden öffnete sich und das ganze Ding fiel zu Boden.

Das war die Spielzeugkiste, die sie in ihr Schlafzimmer stellen wollte, und sie tat es nicht, als sie wegen John abgelenkt wurde und masturbierte.

Sie schauten beide nur auf den Boden und sahen sich die Gegenstände an.

Es gab einen großen Vibrator mit Klitorisstimulator, ein paar kleine silberne Vibratoren, einen Butterfly-Vibrator und ein paar Ei-Vibratoren.

Es gab Analplugs in verschiedenen Größen und einige Analkugeln.

Es gab einige alte Videorecorder und ein paar DVDs.

John war überrascht, dass ein so sanftmütiges, sogar fügsames Mädchen eine solche Sammlung hatte.

„Oh, was du hier hast, ist eine Sammlung von Spielzeugen, ich wette, du wärst nicht geil darauf, dich zu befriedigen?“

und lächelte mit einem teuflischen Lächeln.

Es war ihr gelinde gesagt peinlich und ihr Gesicht wurde rot und sie stammelte: „Oh mein Gott, es tut mir so leid und es ist mir so peinlich?“

und eilte los, um sie zu holen …

„Nun mal sehen, was wir hier haben“, als er einen ziemlich großen Dildo hochhob.

?Ich konnte diese Fabrikation nirgendwo einsehen?.

Sie war verlegen, als sie auf den riesigen Dildo starrte, der ihre Hand zu einer Faust machte.

„Gib mir das jetzt bitte?“

Sie fing an zu weinen, als sie ihre Hand ausstreckte, und dann senkte sie schluchzend ihre Hände.

John trat zurück und trat vor und nahm sie in seine Arme, tätschelte ihren Kopf und Rücken und versuchte sie zu trösten.

Sie schlang ihre Arme um ihn und zog ihn fest an sich.

Sie fühlte sich jetzt besser, da sie in seinen Armen lag und liebte das Gefühl ihres Körpers.

„Es tut mir so leid, diese zu sehen, aber ich brauche nur eine kleine Erlösung und diese Hilfe.“

„Du musst es mir nicht erklären und kannst tun, was du willst, um deine Bedürfnisse zu befriedigen.“

Mein Mann dachte, er könnte einem halben Dutzend Typen helfen, wenn man wollte, aber sie war keine Schönheitskönigin und wollte vielleicht nicht als örtliche Prostituierte angesehen werden.

Es spielt keine Rolle, ob er Spielzeug hat, um die Arbeit zu erledigen oder nicht.

„Du dachtest, du hättest eine ziemlich große Spielzeugsammlung, eigentlich habe ich noch nie so viel oder so viel Vielfalt gesehen?“, sagte er, als er die Sammlung durchstöberte.

Er nahm die fistende Hand und untersuchte sie noch ein wenig und betrachtete sie dann.

Er streckte seine Hand aus und gab sie ihr und sagte: „Benutzt du das wirklich?“

genannt.

„Ja, warum willst du es dir ansehen?“

und er nahm ihre Hand und bückte sich, um den Rest zu holen.

„Nun, ich hatte noch nie zuvor eine Einladung wie diese?“, lächelte er und nickte und sagte: „Weißt du, ich kann dir eines Tages diesen Job besorgen?

Er dachte, das wäre interessant.

Er stand auf, um zu gehen und sah sie an, „wenn du damit fertig bist, hol dir einen wirklich passenden Badeanzug, wir können für eine Nacht einen Whirlpool machen.“

Er traute seinen Ohren nicht, Whirlpool mit John, oh mein Gott.

Er würde sich auf jeden Fall einen neuen Anzug kaufen.

Ich war ein paar Tage später dabei, als John überlegte, nach der Arbeit in die Sauna und in den Whirlpool zu gehen, um sich zu entspannen.

Natalie war sehr gehorsam gegenüber allem, was John ihr sagte, einschließlich des neuen Anzugs.

Sie hatte gesehen, wie er die Blumen fotografierte, und dachte, sie würde sich fragen, ob er sich einen neuen Anzug gekauft hatte.

„Hallo Natalie, hast du dir schon mal einen neuen Badeanzug gekauft?“

„Oh ja, das habe ich und ich habe zwei Teile.“

„Gut, sollen wir es anziehen und uns um 21 Uhr in der Sauna treffen?“, sie drehte sich um und ging davon.

Er konnte es nicht glauben, aber er ging mit John in die Sauna.

Er hatte Gerüchte über die verschiedenen Frauen in der Waschküche gehört und darüber, wie John war, und jetzt konnte er es selbst herausfinden.

Um 9 Uhr war John in sehr, sehr weiten Shorts in der Sauna.

Er kam pünktlich an und rührte sich nicht, als John hereinkam, starrte ihn nur an.

Dass der Anzug ihre wirklich schönen Brüste zeigt und ihr schöner Arsch den anderen Teil schön ausfüllt.

John war gerade eingestiegen und so hatte die Dampfhitze keine Chance gehabt alles an Johns zu lockern und er bekam eine Erektion.

Jetzt waren die Shorts locker und kurz, sodass der Kopf von Johns Schwanz zu sehen war

Sie sah John an, als sie bemerkte, dass ihr Kopf aus dem Schatten ihrer Shorts hervorsprang.

Oh mein Gott, er ist wegen mir hart geworden und er ist ganz heiß und nass und so geil.

Seine Muschi juckte und kribbelte jetzt vor Verlangen, etwas zu ficken.

Sie wollte, dass John sie jetzt fickte und sie war so geil, dass nichts mehr aufhören würde, aber John musste ihr sagen, dass sie es tun sollte.

Sie sah, wie sich der Ausdruck auf ihrem Gesicht veränderte, als sie ihn ansah, und bemerkte dann, dass sie seinen Schwanz sehen konnte, aber sie reagierte nicht, saß einfach nur da und starrte ihn an.

Ich bin mir sicher, dass heute Abend ein interessanter Abend wird.

?Das ist ein schöner Anzug und er steht dir sehr gut, ist er wirklich gut?

Und damit lächelte sie ihn mit einem teuflischen Funkeln in ihren Augen an.

Er mochte die Art, wie du ihn angesehen hast, und der Klang seiner Stimme sagte, dass es heute Abend lustig werden könnte.

Sie wackelte mit ihren Hüften und bückte sich, um ihre Brust herunterhängen zu lassen.

Der Anzug hielt kaum ihre schönen Brüste.

„Komm her und leg dich jetzt neben mich“, klopfte auf den Schreibtisch.

Er ging und schlief neben ihr.

Die Bank war hart und die Temperatur stieg.

Die Wärme entspannt die Muskulatur und reinigt die Poren.

Wir bleiben eine Weile hier und dann nehmen wir eine kalte Dusche und steigen in den Whirlpool.

Ich habe auch eine kleine Überraschung für dich.

Er konnte nicht glauben, was er sagte, es war eine Überraschung für ihn.

Er hatte keine Ahnung, wie groß die Überraschung sein würde.

Er brachte eine Flasche Wein mit.

Regeln sagen keinen Alkohol im Poolbereich, aber hey John, der Manager.

Sie legte sich auf die Bank und John legte sich auf die andere Seite, so dass sie sich beim Sitzen gegenüberstanden.

Er saß gerne da und sah John an, weil er auch auf seine Shorts schauen konnte und er mochte seinen schönen Schwanz sehen, aber er war verschwunden.

Die Hitze erledigt die Arbeit, die Sie kennen.

John war heute Abend in Spiellaune und auch ein bisschen geil.

Sie sah ziemlich heiß aus in ihrem neuen Badeanzug, und als sie ihre Beine betrachtete, sah sie, wie gut sie in ihren Schritt passten und über ihre Schenkel ragten.

Dann bewegten sich seine Augen von ihrer Schambeule zu den großen Brustbüscheln über ihrem Nabel.

Der Anzug hob sie an und hielt sie zusammen, was zu einem wunderschönen Dekolleté führte.

Er dachte, es könnte schön sein, meinen Kopf dort hineinzustecken, oder er könnte meinen Schwanz dort hineinschieben, um eine schöne Titte zu ficken.

Dann dachte er, oh, hör auf mit dem alten Bock, er ist noch ein Kind und schaut dich an, um Rat zu suchen.

Aber ich werde ihn führen.

Ich werde ihr genau sagen, was ich mit ihrem Körper will.

Sie standen auf und nahmen eine kalte Dusche, um sich abzukühlen und abzuspülen, und traten dann in den Whirlpool.

John holte dann den Wein heraus und schenkte ein paar Gläser ein.

?Ist es eine Überraschung?

während er ihm den Wein reichte.

„Oh, wow, aber ich bin nicht alt genug, weißt du?

und er war ein wenig enttäuscht, dass die Überraschung, die er erwartet hatte, kein Glas Wein war.

„Ich weiß, aber was ist los, außerdem bin ich der Boss und du trinkst es“, gefiel ihm die Idee, ihm Befehle zu erteilen.

Sie entspannten sich im heißen Wasser und ließen die Blasen der Düsen durch ihren Körper strömen.

Das heiße Wasser hielt Johns Schwanz weich, oder größtenteils weich, aber die leidenschaftlichen Gefühle eskalierten.

Wine versuchte, alle Einschränkungen aufzuheben, und John beschloss, die Dinge ein wenig höher zu schrauben.

„Komm her, kleines Mädchen, ich glaube, ich will dich jetzt küssen?“

und darauf griff er nach unten, legte seine Hand auf seinen Nacken und zog sie an sich.

Er sah es nicht kommen, aber als er es sah, gehorchte er und ließ sich von ihm ziehen.

Sie konnte nur denken, ein Kuss ist nur ein Kuss, vielleicht mehr bitte.

Ihr Herz machte einen Sprung, als ihre Lippen ihre berührten, und dann spürte sie, wie ihre Zunge zwischen ihre glitt, und sie dachte, sie würde einen Orgasmus bekommen, als die Gefühle, die sie durchströmten, ihre Begierde entfachten.

Er griff hinüber und legte seine Hand auf seinen Kopf, fuhr mit seinen Fingern durch sein Haar.

Seine Zunge spielte mit ihrer.

Sie lagen Seite an Seite, und nun hatte John sie auf seinen Schoß gezogen.

Der Kuss war lang und die Leidenschaft erreichte den Höhepunkt.

Heiß oder nicht, John bekam eine Erektion, weich, aber immer noch spürbar, und sein Arsch wackelte darüber.

Er liebte das Gefühl seines Schwanzes an ihrem Arsch und seiner Hände um sie herum.

Eine Hand bewegte jetzt ihr Bein auf und ab, während die andere ihren Rücken rieb und ihren Nacken hielt.

Er hörte auf zu küssen und sah sie mit einem leicht strengen Ausdruck an und sagte;

Mädchen, jetzt wirst du tun, was ich dir sage, verstanden?

Seine Hand hielt ihren Hals mit Kraft, und die andere griff jetzt nach ihrem Hintern.

„Oh ja, Mr. Johnson, ja, ich verstehe, was Sie sagen?“

und schwang ihren Arsch gegen seinen Schwanz.

„Guter Grund, ich glaube, ich möchte deine Spielzeugsammlung noch einmal sehen und heute Abend etwas mit dir ausprobieren?“

Er ließ seine Hand von ihrem Hintern zu ihrer Brust gleiten und drückte sie fest.

Seine Hand streichelte ihre Brust und kniff dann ihren Finger, als ihre Brustwarze hart wurde.

Sie liebte das Gefühl seiner Hand, die ihre Brust ergriff, und Prickeln der Leidenschaft rannen durch ihren Körper, als ihre Finger ihre Brustwarze zwischen sich rollten.

Sie wackelte mit ihren Hüften in ihrem Schoß und sie konnte spüren, wie sich sein Schwanz verhärtete und pulsierte.

Er wollte es, aber was meinte er mit seiner Spielzeugsammlung?

Er mochte seine Spielsachen, war sich aber nicht sicher, was er davon wollte, er würde seinen Befehl trotzdem befolgen, ja, und er mochte es, wenn man ihn befahl.

Sein Schwanz wurde hart und seine Leidenschaft war auf dem Höhepunkt.

Ihre Hände bewegten sich nach oben und zogen die Träger des Oberteils über ihre Schultern, und die großen Brüste der Frau sprangen mit festen Brustwarzen hervor.

Er senkte sofort seinen Kopf und nahm einen Nippel in seinen Mund, saugte hart daran.

Er stöhnte ein wenig und warf seinen Kopf zurück und

Ich denke;

Oh mein Gott, ja, es fühlt sich sooooo gut an

Ihre Hüften bewegten sich im Kreis auf ihrem Schoß, und sie packte ihren Kopf an den Haaren und zog ihn zu sich heran.

Sie ging weiter zu den Titten, saugte und beißt an jeder und benutzte ihre andere Hand, um ihre Brustwarze zu kneifen.

Seine andere Hand streichelte sein Bein und bewegte sich zu seiner Leistengegend, wo er anfing, die Lippen zu streicheln, die jetzt geschwollen waren und im Anzug eine Kamelnase bildeten.

Er wusste nicht, was er als nächstes tun sollte, da der Whirlpool ein öffentlicher Bereich war, aber er musste nicht lange warten.

Sie stoppte abrupt und zog sich hoch, um ihre Brüste fast zu bedecken, aber ihre Brustwarzen zeigten sich immer noch oben, und dann sagte sie: „Okay, lass uns jetzt zu dir gehen?“

genannt.

Er bewegte sich und sie sprang auf und ergriff seine Hand, um mit ihm zu masturbieren.

Er konnte sich kaum bedecken, als er nach seiner Robe griff, und sie eilten zurück.

Als sie die Wohnung betraten, begann John, sich nach der Spielzeugkiste umzusehen, „Wo sind all die Spielsachen, die du neulich hattest?“

„Warum willst du sie?“

„Jetzt fragst du mich, wo sind sie und ich werde es dir zeigen, jetzt geh und hol sie.“

Er liebte ihre befehlende Stimme und das sehr schöne Gefühl, das durch ihren Körper lief und sie nass wurde und nicht nur vom Whirlpool war ihre Katze wirklich nass.

Sie ging und nahm die Schachtel mit Sexspielzeug aus dem Schrank und dachte, wie sehr sie wollte, dass dies geschah, John hatte die Kontrolle.

Als John zurückkam, saß sie auf dem Sofa und lächelte, als sie ihn anstarrte und ihre Brustwarzen durch das Oberteil des Kleides zeigte.

Er gab John die Schachtel und John sah ihn an und sagte: „Okay, zeig mir dein Lieblingsspielzeug.“

genannt.

Er gehorchte ohne Zögern und holte den klitorisstimulierenden Rotationsvibrator heraus und reichte ihn ihm.

Er nahm es, öffnete es und schaute es an, dann „Nun, das sieht interessant aus, zieh deinen Anzug runter und spreiz deine Beine.“

Es war ein wenig unangenehm, nur weil er halb nackt war, aber er bestellte es, also ging der Anzug.

Als sie sich zurücklehnte, bemerkte sie das Lächeln auf seinem Gesicht und überlegte einen Moment lang, ob sie Angst haben sollte, aber dann streichelte ihre Hand eifrig ihre nackte Fotze, und sie war so geil.

Sie spreizte ihre Beine ein wenig und nahm dann den Vibrator und fing an, an ihrer Fotze zu spielen.

Er legte eine Hand hinter seinen Rücken, um sie zu sich zu ziehen und sagte, aufblickend.

?Zieh dein Oberteil aus?.

Sie tat es und sie nahm schnell einen Nippel zwischen ihre Zähne und saugte dann an einem großen Stück Nippel.

Der Vibrator war an und er bearbeitete sie an seiner Fotze und dann drehte er ihn um und schob ihn zwischen seine jetzt geschwollenen Lippen aus dem Whirlpool.

Sie zittert und stöhnt, verknotet ihre Finger in ihrem Haar, zieht ihren Kopf eng an ihre Brust und drückt ihr Gesicht zwischen ihre großen, wunderschönen Hügel.

Die Vibration ist nun vollständig in ihre Katze eingebettet und geht ganz nach außen.

Seine Klitoris ist so aufgeregt zu glauben, dass es daran liegt, dass er es tut.

Er nimmt den Vibrator heraus und schaut auf die Schachtel und nimmt einen silbernen Vibrator, schmal und etwa 8?

lang.

?Wohin geht das?

fragt sie mit einem sehr teuflischen Lächeln.

Er benutzte es ein paar Mal an seinem Arsch und so drehte er sich einfach um und bückte sich und spreizte seine Wangen und zeigte ihr das geschrumpfte Spundloch.

Die Katze ließ es über seine Lippen gleiten, befeuchtete die Spitze und stieß die spitze Spitze tief in ihre.

Die Vibration in seinem Arsch sendet spezielle Vibrationen an seinen Körper und dreht ihn dann um und stellt sich vor ihn.

Beide Hände auf ihren Brüsten und sie ruft ihn?

meine Shorts ausziehen?

Dabei drückt sie ihre Brüste zusammen und drückt ihre Brustwarzen fest zusammen.

Dieser Schwanz ist hart und voll erigiert und wartet nur darauf, dass er sich zu ihrer Muschi aufstellt und seinen Schwanz zwischen ihre Beine schiebt, während sie aufsteht.

Sie kann fühlen, wie der harte Schwanz gegen ihre Schamlippen hin und her gleitet, und dann trennt ihr Kopf ihre Lippen und dringt in ihre nasse, zitternde, eifrige Muschi ein.

Sie kann es nicht ertragen und beugt ihre Hüfte, um ihn vollständig in ihn einzutauchen.

Jeder Muskel in seinem Körper zittert, stöhnt und spannt sich an, während er sich durch den Orgasmus kräuselt.

Es spürt seine Spannung und fährt hart und schnell.

Der Vibrator in ihrem Arsch sendet Empfindungen an ihren Schwanz und sie kann es entlang der Hauptader an der Rückseite ihres Schwanzes spüren.

Die Aufregung ist schön und lässt sie explodieren.

Er zieht sie mit den Händen an ihren Hüften hart auf seinen stoßenden Schwanz herunter.

Er stöhnt und macht ein tierisches Geräusch, während er alles, was er hat, in sich hineinpumpt.

Es gibt einen weiteren Orgasmus, als sie spürt, wie die heiße Ejakulation in ihre zitternde Muschi pumpt.

Sie wackelt, dreht und springt fast auf seinen Schwanz.

Er bricht zu Boden und sie ist bei ihm.

Die Hitze der Sauna und des Whirlpools, kombiniert mit dem Wein und dem heftigen Sex, ließ sie auf dem Boden des Wohnzimmers zusammenbrechen.

Im Schlaf kommen sie beide.

Morgen ist ein weiterer Tag im Sunrise Apartment Complex

Hinzufügt von:
Datum: März 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.